Kate Middleton: Nach Royals-Skandal – jetzt meldet sich die Herzogin zu Wort „Ich...“

Kate Middleton meldet sich nach dem ganzen Skandal um Meghan und Harry nun zu Wort.
Kate Middleton meldet sich nach dem ganzen Skandal um Meghan und Harry nun zu Wort.
Foto: imago images / PA Images

Fiese Masche der Royals? Ausgerechnet jetzt gehen Meghan Markle und Prinz Harry mit ihren Skandal-Plänen an die Öffentlichkeit. Ausgerechnet am Mittwochabend – nur ein paar Stunden, bevor Kate Middleton ihren großen Tag feiern wollte.

Denn durch den royalen Blitz, der gerade mit immenser Kraft einschlug, gerät etwas Erfreuliches völlig in den Hintergrund.

Am heutigen Donnerstag feiert Kate Middleton ihren 38. Geburtstag. Und sie ist es auch, die sich nach den ganzen Schlagzeilen von den Royals als Erste über Social Media meldet.

+++ Royals müssen ihre Titel SOFORT abgeben – das ist der schockierende Grund +++

Kate Middleton spricht nach Royals-Skandal

Der Zeitpunkt für Harrys und Meghans große Ankündigung hätte nicht schlechter sein können. Und dennoch: Kates Fans feiern mit ihr den Ehrentag auf Instagram. Und nicht nur die!

--------------------

Mehr Royals-Themen:

--------------------

„Ich danke jedem“

„Ich danke jedem für die lieben Glückwünsche zum Geburtstag der Herzogin von Cambridge“, heißt es auf Kate Middletons Instagram-Seite. Dazu gibt es ein Bild vom Geburtstagskind: Strahlend, glücklich, als gäbe es derzeit keine Risse am Hof.

Nur eine halbe Stunde später folgt ein weiterer royaler Post – und der kommt ausgerechnet vom Skandal-Paar Meghan und Harry höchstpersönlich. Sie gratulieren Kate zum Ehrentag: „Wir wünschen der Herzogin von Cambridge einen ganz tollen Geburtstag!“

------------------

Das ist Kate Middleton:

  • sie wurde am 9. Januar 1982 in Reading, England, geboren
  • sie hat zwei jüngere Geschwister: Pippa und James
  • 2001 lernte sie Prinz William kennen
  • am 29. April 2011 heirateten die beiden in Westminster Abbey in London
  • seit der Hochzeit trägt sie den Titel Herzogin von Cambridge
  • sie haben drei gemeinsame Kinder: George (* 2013), Charlotte (* 2015) und Louis (* 2018)

--------------------

Auf den ersten Blick sieht es ganz so aus, als sei die Beziehung zwischen den Familien Cambridge und Sussex nicht dabei, zu zerrütten. Laut der britischen Daily Mail sollen aber sowohl die Queen als auch Prinz Charles und Prinz William stinksauer auf das Paar sein. Nicht nur, weil Meghan und Harry sich den Pflichten des Königshauses weitestgehend entziehen wollen, sondern auch weil sie ihrer Familie die Botschaft nicht persönlich überbrachten.

Wie die Queen und ihre beiden Thronfolger Charles und William von dem royalen Skandal erfahren mussten, erfährst du hier >>>

 
 

EURE FAVORITEN