Veröffentlicht inPromi-TV

Kate Middleton lässt Weltstar auflaufen – und zeigt ihre Muckis

Kate Middleton überrascht auf dem Tennisplatz – und nicht mit ihrem Outfit. Welcher Weltstar sich gegen die Prinzessin geschlagen geben muss.

© picture alliance/dpa/Kensington Palace/PA Media

Kate Middleton und Prinz William: Die Liebesgeschichte der beiden Royals

Prinz William und Herzogin Kate sind das Traumpaar der britischen Königsfamilie. Die beiden Royals führen schon eine sehr lange Beziehung. Bereits seit Ende 2002 sollen sie, mit Unterbrechung im Jahr 2007, liiert sein.

In den aufregenden Tagen vor dem Startschuss des berühmten Grand-Slam-Turniers von Wimbledon entstand ein unerwartetes Zusammentreffen auf dem legendären Rasen: Royal Kate Middleton und der Tennis-Titan aus der Schweiz, Roger Federer (41).

Eine ungewöhnliche Tennis-Session bildete die Bühne ihres Treffens, als sie ein paar Bälle austauschten und den Ballkindern beim Training zuschauten. Dabei wurde die Tenniskunst von Kate Middleton von niemand Geringerem als dem achtmaligen Wimbledon-Champion Federer gewürdigt.

Kate Middleton: Majestätische Lobhudelei von Federer

Prinzessin Kate ist die Patronin des All England Lawn Tennis and Croquet Clubs. Dieser ist der offizielle Gastgeber des hochrangigen Turniers im Wimbledon. Und als dessen Schirmherrin nutzte Prinzessin Kate die Gelegenheit, gemeinsam mit Roger Federer die Arbeit der Balljungen und -mädchen ins Rampenlicht zu rücken.

Ein kurzes Video des Meetings wurde auf dem Instagram-Account des royalen Paares gepostet. Dazu schrieben sie: „Die Talente und das Engagement unserer Balljungen und -mädchen machen die Meisterschaften zu etwas ganz Besonderem.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

„Mein Wurf braucht noch etwas Arbeit“, scherzte Federer in dem Clip. In diesem spielt er in einem Doppelmatch gegen Kate Middleton – und unterliegt. Der ehemalige Tennisprofi würdigte Kates Spiel: „Der Aufschlag sieht gut aus.“ Trotz seiner beeindruckenden acht Einzeltitel, dem Rekord des Turniers, hatte er sich dem Geschick der Prinzessin ergeben. Kein Wunder: Kate zeigt sich nicht nur sportlich im Tennis-Outfit, sondern lässt auch noch ordentlich die Muckis spielen.

Prinzessin Kate: Kinderträume und die Welt von Wimbledon

„Wimbledon ist berühmt für seine außergewöhnlich professionellen Balljungen und -mädchen“, betonte Kate Middleton. Es sei beeindruckend, wie viel Aufwand hinter den Kulissen betrieben werde.

+++ König Charles III. und Camilla sind bei Mega-Event – plötzlich rollen die Tränen +++

Jedes Jahr trainieren etwa 1.000 Kinder im Alter von 11 bis 13 Jahren aus den umliegenden Schulen von Wimbledon, von denen ein Viertel für die Teilnahme am Turnier ausgewählt wird. „Ich bin tief beeindruckt, wie viel Mühe und Training es erfordert, während der Meisterschaften ein Ballkind zu sein“, führte Federer aus. Er gab preis, dass er in seiner Jugend selbst ein Ballkind in Basel war. Das komplette Video ist auf der YouTube-Seite des Wimbledon-Turniers einsehbar.


Mehr News:


Die Verbindung zwischen Roger Federer und Kate Middleton geht weit zurück, ihre Familien gelten als eng verbunden, so die britische „Daily Mail“. Federer war sogar Gast bei der Hochzeit von Kates Schwester Pippa Middleton im Jahr 2017 und soll Prinz George private Tennis-Trainingsstunden gegeben haben.