Veröffentlicht inPromi-TV

Jennifer Garners und Ben Afflecks Kind outet sich als nicht-binär – und ändert seinen Namen

Jennifer Garner und Ben Affleck waren DAS Traumpaar Hollywoods. Nun verkündete das mittlere Kind des Ex-Paares überraschende Neuigkeiten.

Jennifer Garner und Ben Affleck
u00a9 IMAGO/Panthermedia

Hollywood: Die Highlights der Oscar-Verleihung

Sie waren DAS Traumpaar Hollywoods und ihre Trennung sorgte für Entsetzen. Jennifer Garner und Ben Affleck gingen im Jahr 2004 eine Beziehung ein und heirateten im Jahr 2005 in der Karibik. Es folgten drei gemeinsame Kinder, das Glück schien perfekt. Im Jahr 2015, ein Jahr nach ihrem zehnten Hochzeitstag, folgte dann der Schock. Garner und Affleck gaben ihr Ehe-Aus bekannt und ließen sich scheiden.

Bis heute ist das ehemalige Traumpaar Hollywoods gut befreundet. Im Rahmen einer Trauerfeier verkündete das mittlere Kind der Schauspieler nun überraschende Neuigkeiten.

Jennifer Garner und Ben Affleck: Damit hätte niemand gerechnet

Anfang April ist der geliebte Vater von „Golden Globe“-Preisträgerin Jennifer Garner im Alter von 85 Jahren verstorben. Nun fand die Trauerfeier in der Christ Church Methodist in Charleston statt. Für die Überraschung des Abends sorgte das mittlere Kind von Jennifer Garner und Ben Affleck, das bisher unter dem Namen Seraphina bekannt war.

Im schwarzen Anzug, mit einer Krawatte und kurzgeschorenen Haaren tritt der Nachwuchs des Hollywoodpaares ans Mikrofon. Der im Jahr 2009 geborene Sprössling von Jennifer Garner und Ben Affleck begrüßt die Trauergemeinde mit den Worten: „Hallo, mein Name ist Fin Affleck.“ 

Im Zuge der Rede outet sich Fin als nicht-binär, der Nachwuchs von Jennifer Garner und Ben Affleck fühlt sich damit weder dem weiblichen noch dem männlichen Geschlecht zugeordnet. Die berühmten Eltern von Fin äußerten sich zu dem öffentlichen Outing ihres Nachwuchses bisher nicht, eine Überraschung wird diese Verkündung für das Ex-Liebespaar jedoch garantiert nicht gewesen sein.


Mehr News:


Mittlerweile ist Ben Affleck mit Superstar Jennifer Lopez liiert. Lopez brachte ihre zwei Kinder Emme Maribel und Max mit in die Beziehung. Emme identifiziert sich ebenfalls als nicht-binär, weshalb das Outing von Fin für Ben Affleck sicherlich nichts Ungewöhnliches war.