„Goodbye Deutschland“: Familie erlebt „reinsten Horrorfilm“ in Lappland – „Haben wirklich Glück, dass wir leben“

„Goodbye Deutschland“ berichtet von einem tragischen Schicksalsschlag aus Lappland. (Symbolbild)
„Goodbye Deutschland“ berichtet von einem tragischen Schicksalsschlag aus Lappland. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Cavan Images, TVNOW

Monika und Torben träumten von einem neuen Leben in Schwedisch Lappland. Die Vox-Dokuserie „Goodbye Deutschland“ begleitete die Familie auf ihrem Weg.

Doch Mitte April änderte sich plötzlich alles für die fünfköpfige Familie. „Goodbye Deutschland“ unterstützt die Auswanderer nun dabei, sich wieder zurück ins Leben zu kämpfen.

Goodbye Deutschland“: Familie wird im Schlaf von Feuer überrascht

Bei Instagram macht die „Goodbye Deutschland“-Produktion auf das Familiendrama aufmerksam. Dort heißt es: „Es ist der reinste Horrorfilm, der sich vor den Augen unserer Auswanderer in Schwedisch Lappland abspielt. Das Feuer überrascht Torben, Monika und ihre drei kleinen Kinder im Schlaf.

Auf dem ersten Bild ist eine Collage der glücklichen Familie zu sehen. Monika und Torben bauten sich eine eigene Husky-Farm auf, boten „Husky-Touren durch die Wildnis Lapplands“ an. Doch dann wurde die Familie von einem Feuer überrascht, das ihnen alles nahm. Ein Video auf der zweiten Seite des Posts zeigt die brennende Farm.

----------------------------------------

Das ist „Goodbye Deutschland“:

  • „Goodbye Deutschland! Die Auswanderer“ ist eine Doku-Soap, die Menschen bei ihrer Auswanderung ins Ausland begleitet
  • Die Sendung wird seit dem 15. August 2006 bei Vox ausgestrahlt
  • Die „Goodbye Deutschland“-Kameras begleiten Deutsche, die entweder planen auszuwandern oder bereits seit Jahren im Ausland leben
  • Berühmte „Goodbye Deutschland“-Auswanderer sind unter anderem Daniela Katzenberger, Jens Büchner, Konny Reimann oder Chris Töpperwien
  • Im Jahr 2011 wurde die Fernsehsendung sogar für den Deutschen Fernsehpreis nominiert

----------------------------------------

Goodbye Deutschland“: Nach verheerendem Brand – „Haben Glück, dass wir leben

„In letzter Sekunde kann sich die Familie mitsamt der Tiere und Mitarbeiter aus den Flammen retten. Dann sehen sie mit an, wie das Feuer alles zerstört. Ihr Zuhause, Kleidung, Spielsachen, Erinnerungen“, berichtet die Vox-Show. Weil Monika, Torben, ihre Kinder und die Hunde nun vor dem Nichts stehen, hat die Familie ein Spendenkonto eröffnet.

Auf ihrem eigenen Instagram-Profil heißt es: „Alles von uns und alles an Equipment für unsere 70 Schlittenhunde und unsere Huskytouren ist restlos in Flammen aufgegangen. Wir haben wirklich Glück, dass wir leben und sind sehr dankbar.“

----------------------------------------

Mehr zu „Goodbye Deutschland“:

„Goodbye Deutschland“: Marcel Remus zeigt Fotos – kurz darauf platzt sein Postfach

„Goodbye Deutschland“: Andreas Robens mit fiesem Seitenhieb gegen Danni Büchner – ihre Reaktion überrascht

„Goodbye Deutschland“: Auswanderer entpuppt sich als Mörder! Zuschauer entsetzt: „Konnte danach nicht gut schlafen“

----------------------------------------

Wer Monika und Torben finanziell unterstützen möchte, kann dies via Überweisung, PayPal, Swish oder einem GoFundMe-Link tun. Alle Informationen zur Spendenaktion findest du hier.

Auch Familie Scott wagte den Schritt ins Ausland. Welche böse Überraschung sie jedoch in Spanien erwartete, erfährst du hier.