Veröffentlicht inPromi-TV

„Immer wieder sonntags“: Band packt aus – SO geht es hinter den Kulissen zu

Bei „Immer wieder sonntags“ gehen die Schlagerstars ein und aus. Wie es hinter den Kulissen abgeht, verrät nun die Band voXXclub.

u00a9 IMAGO/STAR-MEDIA

Immer wieder sonntags: 3 Fakten, die du über Stefan Mross noch nicht kennst

Bereits seit 2005 moderiert Stefan Mross "Immer wieder sonntags". Hier drei Fakten über den Trompeter und Sänger, die du noch nicht kennst.

Für Tausende Menschen gehört „Immer wieder sonntags“ zu den absoluten TV-Highlights am Wochenende. In der Gute-Laune-Show wird zu den Hits bekannter Schlagerstars gefeiert und getanzt. ARD-Moderator Stefan Mross sorgt für gute Stimmung und unterhält seine Gäste mit einem abwechslungsreichen Programm.

Schon so manch ein Schlagerstar hat in den vergangenen Jahrzehnten seinen Weg in den Europapark in Rust gefunden. Zahlreiche Künstler gehören sogar fast zum festen Repertoire von „Immer wieder sonntags“ und kommen häufiger zu Stefan Mross in die Freilicht-Arena. So auch die Band voXXclub.

„Immer wieder sonntags“: Band gibt Einblick hinter die Kulissen

So eine Live-Show auf die Beine zu stellen, dürfte wohl alles andere als einfach sein. Tagelange Vorbereitung, Proben, Maske: Da ist Stress vorprogrammiert. Vor allem die Verantwortlichen hinter der Bühne dürften während der Sendung ordentlich unter Strom stehen. Wirkt sich das etwa auf die Stimmung hinter den Kulissen aus?

Die Band voXXclub sagt klar und deutlich: Nein! Immer wieder treten sie in der ARD-Show auf und scheinen jedes Mal aufs Neue begeistert. „Es ist tatsächlich so, dass es sich nach zehn Jahren und zahlreichen „Immer wieder sonntags“-Auftritten, wie ein Klassentreffen mit Freunden anfühlt“, erzählt Korbinian Arendt in einem Interview mit „IPPEN.MEDIA“.

Die Band voXXclub fühlt sich pudelwohl

Erst vergangenen Sonntag (6. August) waren voXXclub wieder zu Gast bei „Immer wieder sonntags“. Bei dem Publikum kommt die Schlagerband jedes Mal aufs Neue gut an. Mit Songs wie „Rock mi“ oder „Donnawedda“ sorgen die fünf Sänger für gute Laune bei den Zuschauern. Kein Wunder, dass sie demnach auch öfter eingeladen werden.

Die Band scheint sich nach all den Auftritten schon richtig heimisch bei Stefan Mross zu fühlen: „Wir kennen fast alle Künstler und auch die Menschen hinter den Kulissen und zu ein paar Leuten hat sich sogar eine Freundschaft entwickelt. Das gemeinsame Feierabendbierchen nach der Generalprobe ist schon obligatorisch“.


Mehr News:


Die ARD zeigt „Immer wieder sonntags“ auch 2023 ab 10.03 Uhr im TV- Programm und online in der Mediathek.