Veröffentlicht inPromi-TV

„Gefragt – Gejagt“: Jäger offenbart geheimen Plan – Kandidat kommt ihm auf die Schliche

Bei „Gefragt – Gejagt“ verrät einer der Jäger, welchen Plan er verfolgt. Doch der Kandidat ahnt es schon lange.

u00a9 ARD/Uwe Ernst

ARD: Das sind die beliebtesten Moderatoren

Im ersten deutschen Fernsehen sorgen zahlreiche Showmaster bei den Zuschauern für Unterhaltung. Wir zeigen dir in diesem Video die beliebtesten Moderatoren.

In der ARD läuft auch an diesem Mittwochabend (11. Oktober) eine neue Folge von „Gefragt – Gejagt„. Moderator Alexander Bommes begrüßt die Fans allerdings zu einer besonderen Ausgabe. Denn in dieser Woche treten die Kandidaten nicht in Teams gegen die Jäger an, sondern stellen sich der Quiz-Elite ganz allein.

Bei „Allein gegen alle“ wird es für die Teilnehmer von „Gefragt – Gejagt“ besonders spannend. Denn sie treten ganz allein gegen bis zu fünf Jäger im direkten Duell an. Dabei sind die Kandidaten alles keine unbekannten Gesichter. In diesem Spielmodus empfängt Alexander Bommes nämlich die besten Quizzer der letzten Staffel.

„Gefragt – Gejagt“: Kandidat hat Rechnung offen

Maciej Kazmierczak ist heute der Erste, der gegen die Jäger antreten wird. Er hat es bei seiner ersten Teilnahme nicht geschafft im Finale gegen die Quizexperten anzukommen und hat sich sage und schreibe 25.000 Euro mit seinem Team durch die Lappen gehen lassen.

Der Jäger, der ihm und den drei anderen Teilnehmern letztendlich im Weg stand, heißt Sebastian Klussmann alias „Der Besserwisser“. Und wie das Schicksal es will, sitzt er auch heute wieder am Pult der Jäger. Ganz zur Freude von Maciej. Er freut sich auf eine Revanche mit dem Jäger. Und die wird ihm auch angeboten.

„Gefragt – Gejagt“: Jäger macht Kandidat bekanntes Angebot

Zu Beginn fallen die Angebote der Quizexperten dürftig aus. Deshalb hat Sebastian Klussmann ein einmaliges Angebot an den Kandidaten, wenn er sich traut gegen alle Jäger anzutreten. „Maciej, das sind doch alles keine Angebote. 25.000 Euro“, sagt „Der Besserwisser“ mit einem schelmischen Lachen.

Für den Kandidaten dürfte dieses Szenario ein Déjà-vu sein. „Da sind sie wieder, deine 25.000 Euro. Und wieder ist es Herr Klussmann. Als hätten wir es gewusst. Herr Klussmann, das haben Sie mit Absicht gemacht“, lacht Alexander Bommes und schaut in die Richtung des Jägers. „Ja, stimmt“, sagt der ARD-Quizzer prompt. Letztendlich nützt alles nichts und Maciej geht mit leeren Händen nach Hause.


Mehr Nachrichten haben wir hier für dich zusammengestellt:


Die ARD zeigt „Gefragt – Gejagt“ wochentags ab 18 Uhr im TV-Programm und anschließend online in der Mediathek.

Markiert: