Veröffentlicht inPromi-TV

Disney+ stellt einzigartige Streaming-Funktion vor – doch SIE gehen leer aus

Das hat es so noch bei keinem anderen Streamingdienst gegeben! Disney+ will das Streaming-Erlebnis mit seiner neuen Funktion revolutionieren. Doch nicht jeder Kunde von Disney+ kann in den Genuss der Neuheit kommen.Disney+ startet Virtual-Reality-Funktion – das gab es noch nieÜberdimensionale Fernseher, 4K-Auflösung und moderne Soundbars bringen einem das Kino-Erlebnis nach Hause. Disney+ setzt dem Ganzen […]

Disney+ stellt eine bahnbrechende Funktion vor.
u00a9 IMAGO / ANP

Disney+: Das bietet der Streaming-Riese den Fans

Hier erfährst du, was Disney+ zu bieten hat.

Das hat es so noch bei keinem anderen Streamingdienst gegeben! Disney+ will das Streaming-Erlebnis mit seiner neuen Funktion revolutionieren.

Doch nicht jeder Kunde von Disney+ kann in den Genuss der Neuheit kommen.

Disney+ startet Virtual-Reality-Funktion – das gab es noch nie

Überdimensionale Fernseher, 4K-Auflösung und moderne Soundbars bringen einem das Kino-Erlebnis nach Hause. Disney+ setzt dem Ganzen noch die Krone auf. Ein neuer Film mit Virtual-Reality-Elementen soll den Grundstein dafür legen.

Durch das Herunterladen einer zusätzlichen, kostenlosen App, das Scannen eines QR-Codes und das Abspielen des Films auf einem Fernseher können Kunden von Disney+ die Fantasiewelt in ihrem eigenen Wohnzimmer zum Leben erwecken. Doch es gibt einen Haken.

Disney+ stellt eine bahnbrechende Funktion vor.
Disney+ stellt eine bahnbrechende Funktion vor. Foto: IMAGO / ANP

Die App wird vorerst nur für iPhone-Nutzer zur Verfügung stehen. Jeder Kunde, der ein Android-System auf seinem Smartphone nutzt, ist also erst einmal von der VR-Funktion ausgeschlossen.


Das ist Disney+:

  • Disney+ ist der Streamingdienst der Walt Disney Company
  • Die Plattform ist seit dem 12. November 2019 online
  • Aktuell zählt Disney+ 221 Millionen Abonnenten – und liegt damit auf Platz 1 der weltweit größten Streaming-Anbieter (Stand August 2022)
  • Die Kosten für ein Abo liegen bei 8,99 Euro pro Monat bzw. 89,90 Euro pro Jahr

Disney+ präsentiert ersten VR-Film mit Hollywoodstar

Doch laut des Branchenmagazins „The Streamable“ sei davon auszugehen, dass die Funktion – sollte sie sich als erfolgreich erweisen – schließlich für eine Vielzahl verschiedener Plattformen und Geräte angeboten wird.

iOS-Nutzer in den USA dürfen sich nun erst einmal über den Kurzfilm „Remembering“ freuen, den Disney+ am 8. September veröffentlicht hat. Die Geschichte handelt von einer Autorin (gespielt von Marvel-Star Bree Larson), die sich mit ihrem inneren Kind verbündet, um eine verlorene Idee wiederzufinden.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Die Augmented Reality (dt.: erweiterte Realität) soll künftig noch mehr Platz bei Disney+ einnehmen. CEO Bob Chapek sagt, dass man das sogenannte „Next-Gen Storytelling“ einführen möchte. Darunter versteht man ein interaktiveres Streaming-Erlebnis, das nicht nur Filme und Serien umfasst, sondern den Abonnenten zusätzlich die Möglichkeit bietet, auch Fahrgeschäfte aus den Disney-Freizeitparks virtuell zu genießen.


Mehr zu Disney+:


Für seine neuste Produktion hat Disney+ eine ganze Stadt errichtet. Der Streamingdienst hat keine Kosten und Mühen gescheut.