Veröffentlicht inPromi-TV

„Die Toten Hosen“ in Düsseldorf: Plötzlich stürmen ausgerechnet SIE die Bühne

Nordrhein-Westfalen: Wetten, diese 5 Fakten hast du über unser Bundesland noch nicht gewusst?

Wir haben fünf Fakten über das bevölkerungsreichste Bundesland gesammelt, die du garantiert noch nicht gewusst hast.

Damit hatten die Fans der „Toten Hosen“ nicht gerechnet! Seit 40 Jahren treten die Punker aus Düsseldorf schon vor Publikum auf, doch was ihnen am Wochenende in ihrer Heimatstadt widerfahren ist, übertraf alles.

Das „Die Toten Hosen“-Konzert in der Merkur Spiel-Arena wurde plötzlich von mehreren Menschen, die unerwartet die Bühne stürmten, gecrasht.

„Die Toten Hosen“: Konzert in Düsseldorf wird gecrasht

Im Rahmen ihrer „Alles aus Liebe – 40 Jahre ‚Die Toten Hosen’“-Tour spielte die Rockband gleich zwei Konzerte im ausverkauften Stadion. Wie schon am Freitagabend war die Stimmung auch am Samstag (25. Juni) völlig ausgelassen.

Tausende Menschen in schwarzen Bandshirts lagen sich in den Armen, während sie Hits wie „Hier kommt Alex“ mitgrölten. Doch dann passierte etwas, womit keiner der Fans gerechnet hatte: Plötzlich tauchte eine ganze Gruppe von Menschen auf der Bühne auf!

Konnte das richtig sein? Immerhin gab es beim Konzert am Vortag keine Unterbrechungen. Die einzigen Personen, denen der Zutritt zur Bühne erlaubt war, waren Mitglieder der Crew oder die Vorbands.

—————————————-

Weitere „Die Toten Hosen“-Konzerte im Sommer 2022:

  • am 30. Juni – Auestadion Kassel
  • am 9. Juli – Festwiese Leipzig
  • am 14. Juli – Open Air am Volkspark in Hamburg
  • am 16. Juli – Cannstatter Wasen in Stuttgart
  • am 23. Juli – Messeplatz in Freiburg
  • am 24. Juli – Maimarktgelände in Mannheim
  • am 20. August – ehemaliger Flughafen Tempelhof in Berlin
  • am 27. August – Bürgerweide in Bremen
  • am 3. September – Bodenseestadion in Konstanz
  • am 10. September – Weserufer Minden

—————————————-

„Die Toten Hosen“ bekommen Besuch – es sind „Die Ärzte“ und Marteria

Doch schnell wurde klar, dass es sich bei den Überraschungsgästen nicht um Störenfriede, sondern gute Freunde der Musiker handelte. Niemand Geringeres als die Punkband „Die Ärzte“ stürmte die Bühne der „Toten Hosen“, um ihnen zum 40. Band-Geburtstag zu gratulieren.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Und sie kamen nicht allein: Auch Rapper Marteria, der kürzlich einen gemeinsamen Song mit den „Toten Hosen“ herausgebracht hat, kam auf die Bühne gelaufen. Die Überwältigung war den Musikern ins Gesicht geschrieben.

Via Instagram bedankten sich Campino und Co. anschließend für die gelungene Überraschung: „Danke! Danke an unsere Freunde von ‚Die Ärzte‘ für ihr Geburtstagsgeschenk! Danke an unseren Freund Marteria! Danke an ‚The Stranglers‘ und ‚Beatsteaks‘ und danke Euch im Stadion, die diese Geburtstagsparty zu Hause zu einem legendären Abend gemacht haben!“

—————————————-

Mehr zu den „Toten Hosen“:

—————————————-

Die Zuschauer, die am Samstag live vor Ort waren, konnten ihr Glück auch am nächsten Tag noch nicht fassen. „Ganz großes Kino“, kommentierte ein begeisterter Konzertbesucher. Ein anderer „Die Toten Hosen“-Fan schrieb: „Das war der absolute Kracher! Mega Konzert mit mega Gästen!“