„Die Toten Hosen“: Traurige Worte kurz vor Tourstart – „Kann ich mir einfach nicht vorstellen“

Das Netflix-Imperium: Die größten Erfolge des Streaming-Riesen

Das Netflix-Imperium: Die größten Erfolge des Streaming-Riesen

Beschreibung anzeigen

Sie sind Legenden. Und das nicht nur in Düsseldorf. Wo „Die Toten Hosen“ spielen, und das ist weit über die Landesgrenzen Deutschlands hin bekannt, da ist Party angesagt.

Am 7. Juni feiern „Die Toten Hosen“ in Flensburg den Start ihrer „40 Jahre Alles aus Liebe“-Tour. Kurz zuvor meldete sich Frontmann Campino dann noch in einem Interview zu Wort. Seine Worte dürften viele Fans unruhig schlafen lassen.

„Die Toten Hosen“: Campino spricht über das Ende der Band

„Ich sehe mich in zehn Jahren nicht mehr in einer Situation wie dieser hier. Das kann ich mir einfach nicht vorstellen“, sagte Campino im Gespräch mit der „Augsburger Allgemeine“. Schließlich werde er bereits in einem Monat 60 Jahre alt. Er sehe sich an manchen Tagen aber „eher Richtung 80“, scherzt der Punker weiter. Er freue sich erst mal, „wenn wir es bis Oktober schaffen, die Tournee ohne größere Schäden über die Bühne zu bringen“.

-----------------

Das sind „Die Toten Hosen“:

  • „Die Toten Hosen“ gründeten sich 1982 in Düsseldorf
  • Ihr erster großer Erfolg gelang im Jahr 1988 mit dem Song „Hier kommt Alex“
  • „Die Toten Hosen“ gehören zu den erfolgreichsten Bands Deutschlands
  • Auch in Argentinien haben „Die Toten Hosen“ viele Fans
  • Die Band besteht aus Sänger Campino, den Gitarristen Andreas von Holst und Michael Breitkopf, Bassist Andreas Meurer und Schlagzeuger Vom Ritchie

----------------

Nach der Tour, die am 10. September 2022 in Minden ihr Ende nimmt, wolle man Bilanz ziehen, erklärt der Sänger. Campino gegenüber der „Augsburger Allgemeine“: „Wir haben ja alle das Privileg, dass es in der Musik nur gefühlte Erfolge und Niederlagen gibt – man kann selber entscheiden, wann man aufhört.“

-------------

Mehr aus der Welt der Promis:

--------------

Zuletzt gab es sehr traurige Nachrichten für „Die Toten Hosen“. Ein enger Freund der Band war verstorben. Was Campino und Co. zum Tode von Saints-Sänger Chris Bailey zu sagen hatten, liest du hier.