Veröffentlicht inPromi-TV

Die Geissens Vermögen: SO reich sind die TV-Millionäre – Robert Geiss hat es verraten

Die Geissens haben ein ordentliches Vermögen angehäuft und lieben den Luxus. Robert Geiss verrät, wie reich er und Carmen wirklich sind.

Die Geissens.jpg
Die Geissens lieben das Luxusleben. Jetzt verrät Robert, wie reich er und seine Frau Carmen wirklich sind. Foto: Georg Wendt/dpa

Die Millionärsfamilie „Die Geissens“ hat im deutschen TV längst Kult-Charakter. Mit ihrer RTL2-Doku „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“ sorgen sie bei dem Privat-Sender für traumhafte Einschaltquoten und nehmen die Zuschauer mit in ihren Luxusleben. Den führen Carmen, Robert und ihre beiden Töchter Davina und Shania unter anderem in Saint Tropez an der Côte d’Azur in einer Luxusimmobilie.

Und viele Geissens-Zuschauer stellen sich die Frage: Wie viel Geld hat die Millionärsfamilie eigentlich wirklich- wie groß ist das Vermögen der Geissens? Gerüchte gibt es unter Zuschauern und Fans viele. Immerhin hat Robert mit Geissini sein eigenes Modelabel und die TV-Stars zeigen immer wieder in der Fernsehsendung ihre Besitztümer. Nun hat Familienoberhaupt Robert Geiss kürzlich etwas mehr Licht ins Dunkel gebracht.

Die Geissens Vermögen: SO reich sind die TV-Millionäre wirklich

In einem Interview deutete der Unternehmer und Besitzer des Modelabels Geissini aus Köln unlängst an, was viele interessieren dürfte. Denn auf die Frage, wie viel reicher die Familie denn mittlerweile geworden sei, antwortete Robert Geiss vor einiger Zeit: „Wir haben es geschafft, unser Geld so intensiv zu verwalten und verwalten zu lassen, dass wir jedes Jahr reicher geworden sind. Und das hat nichts mit dem Fernsehen zu tun.“

Die Geissens: So verdienen Robert und Carmen Geiss wirklich ihr Geld

Ihre Fernsehsendung bei RTL2 ist tatsächlich nicht die einzige Geldquelle der Geissens. Das Portal „TV Movie“ weiß Details darüber, wie Robert Geiss zu seinem Vermögen, manche würden auch Reichtum sagen, kam: Im Jahr 1995 verkaufte der Geissini-Inhaber seine 50-prozentigen Anteile an der Klamottenfirma und Familiengeschäft „Uncle Sam“, die 1986 gegründet worden war und die ihm gemeinsam mit seinem Bruder gehörte hatte, für rund 70 Millionen Mark.

Auch dazu hat sich Robert Geiss kürzlich geäußert: „Mein Fokus liegt immer darauf, das Geld aus dem Firmenverkauf zu erhalten und nicht auszugeben. Das habe ich ganz gut geschafft in den letzten 26 Jahren. Irgendwann kommst du in die gute Lage, dass du nicht mehr aufs Konto gucken musst. Im Alltag macht es keinen Unterschied, ob du zehn, 50 oder 100 Millionen hast.“

+++ „Die Wollnys“: DAS sind die echten Jobs von Silvia, Estefania und Co. +++

Seine Frau Carmen Geiss betonte allerdings noch, dass sie nicht reich geboren seien, sondern sich ihr Vermögen und ihr Luxusleben selbst und vor allem hart erarbeitet hätten. „Wahrscheinlich haben wir das Unternehmer-Gen und nicht das Unterlasser-Gen in die Wiege gelegt bekommen“, erzählt sie weiter.

Auch auf Instagram sind die Geissens sehr aktiv und haben sicherlich den einen oder anderen lukrativen Werbedeal an Land gezogen. Dabei richtet sich der Wert von Werbedeals nach den Followern. Carmen Geis (873.000 Follower), Robert Geiss (539.ooo Follower) sowie ihre Töchter Shania Geiss (554.000 Follower) und Davina Geiss (393.000 Follower) dürften also ordentliche Summen geboten bekommen.

Heute soll Robert Geiss laut „TV Movie“ ein geschätztes Vermögen von ca. 22 Millionen Euro auf dem Konto haben – Tendenz steigend! Sie können sich demnach definitiv als Millionäre bezeichnen. Hinzu kommen noch die ganzen Besitztümer und Luxusimmobilien.

Nicht nur das Vermögen der populären Geissens ist bei den Zuschauern immer wieder Gegenstand von Gerüchten. Auch eine weitere Familie, die eine Fernsehsendung bei RTL2 hat, wird dabei immer wieder Thema. Wir verraten dir, wie hoch das Vermögen der Wollnys ist.>>>