Veröffentlicht inPromi-TV

Bürgergeld: Empfängerin spricht über typischen Tagesablauf – Kaffee, Bier und schlafen

Bürgergeld: Carola ist seit 13 Jahren arbeitslos. Doch scheinbar hat die Kölnerin keinerlei Interesse, etwas daran zu ändern.

Carola Armes D
u00a9 RTLZWEI, Good Times Fernsehprodu

Hartz und Herzlich & Armes Deutschland: Was ist Fake und was nicht?

Millionen sehen bei den Shows von "Hartz und Herlich" oder "Armes Deutschland" Menschen zu, die ganz unten sind. Wir zeigen in diesem Video, was an den Formaten echt ist und was nicht.

Es sind Worte, die den Großteil der hart arbeitenden Bevölkerung eigentlich nur fassungslos zurücklassen kann. „Wenn wir nach Hause kommen, tun wir entweder Kaffee trinken, oder Bier, und dann hören wir Radio, und irgendwann, wenn wir keine Lust mehr haben, dann gehen wir schlafen.“ Die Worte stammen von Carola. Seit fünf Jahren begleitet die RTL-Zwei-Armutssoap „Armes Deutschland – stempeln oder abrackern“ die 39-jährige Kölnerin. Sie lebt von Hartz 4 (die neuen Folgen wurden teils vor Einführung des Bürgergeldes gedreht). Und hat auch nur wenig Ansporn, dies zu ändern.

„Ich beziehe seit 13 Jahren Hartz 4, und da wird sich zurzeit nichts dran ändern“, sagt die Arbeitslose offen in die RTL-Zwei-Kameras. Zusammen mit ihrem neuen Freund Lothar, einem Rentner, lebt sie in einer kleinen Wohnung. Perspektive oder gar Zukunftsideen – Mangelware.

Bürgergeld: Arbeitslose spricht über ihren Tagesablauf

Allein an ihrem kleinen Küchentisch sitze sie rund acht Stunden am Tag, verrät Carola, teilweise länger. Doch ein bisschen Abwechslung muss sein. „Dann legen wir uns ab und zu hin, dann stehen wir wieder auf“, so die Arbeitslose.

Und auch das Rauchen nimmt ordentlich Zeit in Anspruch. Fast eine ganze Packung rauche sie am Tag, so Carola. Durch den ganzen Stress“, wie sie sagt. Welchen Stress sie meint? Unklar.

++ Sonya Kraus besitzt ganz besonderen Schatz: Er ist „von unschätzbarem Wert“ ++

Klar ist allerdings, wofür zusätzlich Zeit am Tag drauf geht. Sie mache die bereits gerauchten Zigaretten auf, sammele den verbliebenen Tabak und stopfe damit neue Zigaretten. Ohne eine neue Fluppe halte sie maximal zwei Stunden aus, sagt ihr Liebster. „Wenn sie keine Zigaretten hat, dreht sie im Dreieck“, so der Rentner.

Das Paar lebt ein eintöniges Leben

Es ist ein eintöniges Leben, das das Paar lebt. Eines ohne Perspektive, ohne ausreichend Geld, ein gesunder Lebensstil ist nahezu unmöglich. Aber es ist auch selbst gewählt. Schließlich hätte Carola arbeiten können. Sie will aber scheinbar nicht. Wichtig ist allerdings: Fälle wie der von Carola sind die Ausnahme. Die meisten Arbeitslosen wollen schnellstmöglich wieder in Lohn und Brot.



Die Folge „Armes Deutschland“ mit Carola zeigte RTL Zwei am Dienstagabend (7. Mai 2024) um 20.15 Uhr. Sie ist bei RTL Plus abrufbar.