Veröffentlicht inPromi-TV

ARD: Nach längerer Auszeit – Beliebte Talkshow kehrt zurück

ARD: Nach längerer Auszeit – Beliebte Talkshow kehrt zurück

© picture alliance / PublicAd | Uwe Koch/ Montage DER WESTEN

Gas und Strom: Mit diesen 5 Tricks sparst du viele Energiekosten

Die Energiepreise steigen und steigen. Mit diesen Tipps bekommst du deine Ausgaben in den Griff.

Eine beliebte Talkshow der ARD meldet sich zurück!

In der ARD wird ab Montag wieder heiß diskutiert über die wichtigen politischen Themen aus Deutschland und der Welt.

ARD: DIESE Talkshow ist als erstes aus der Sommerpause zurück

Einige Wochen war nun Sommerpause, aber jetzt geht es wieder los in der ARD! Und den Anfang macht am Montag (15. August, 21 Uhr) „Hart aber fair“ aus Köln mit Moderator Frank Plasberg.

In der Sommerpause ist genug passiert: Corona verfolgt uns weiterhin, der Krieg in der Ukraine wütet noch immer und hat heftige, wirtschaftliche Konsequenzen für Deutschland und die Inflation macht den Menschen ebenfalls zu schaffen.

———————–

Das ist die ARD:

  • ARD steht für Abkürzung für Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland
  • Sie wurde im Jahr 1950 gegründet
  • Zu den bekanntesten Formaten im ARD-Programm zählen „Moma“ und der „Tatort“

———————–

Thema der Sendung am Sonntag soll sein: „Frieren im Winter, bangen um Jobs? Was kommt, wenn uns das Gas abgesetzt wird?“

ARD: Was passiert, wenn Wladimir Putin Deutschland das Gas abstellt?

Aktuell frieren die Menschen nicht, sondern reißen sich die Klamotten vom Leib, weil sie so schwitzen bei 30 Grad in Deutschland. Doch einige Menschen sorgen sich bereits, was wohl im Winter vor allem an Energiekosten auf sie zukommen mag.

———————–

Weitere News zur ARD:

ARD ließ Tagesschau ausfallen: Der traurige Grund

ARD löst mit DIESER Aufnahme irre Ufo-Debatte aus – Sender muss eingreifen

ARD zeigt Luxusbüro der rbb-Intendantin – Zuschauer spotten über die Einrichtung

———————–

Die Gäste in der Runde sollen darüber diskutieren, was die Verbraucher befürchten müssen, wenn Russland den Gas-Hahn komplett zudrehen sollte. „Werden warme Dusche und Heizung zum Luxus? Und wenn ganze Industrien abgeschaltet werden: Sind Jobs und Wohlstand in Gefahr?“, so die Fragen der Talk-Show.

Antworten sollen folgende Gäste bringen:

  • Saskia Esken (60, SPD-Co-Parteivorsitzende)
  • Jens Spahn (42, CDU, stellv. Fraktionsvorsitzender, zuständig für die Themen Wirtschaft, Klima, Energie, Mittelstand und Tourismus; Präsidiumsmitglied)
  • Verena Bentele (40, Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland)
  • Klaus Müller (51, Präsident der Bundesnetzagentur)
  • Christian Kullmann (53, Präsident des Verbands der Chemischen Industrie; Vorstandsvorsitzender der Evonik Industries AG).