Veröffentlicht inPromi-TV

ARD schmeißt „Tagesschau“ aus dem Programm: Der Grund macht traurig

Tatort: Das sind die bekanntesten Ermittler-Teams

Die Krimiserie „Tatort“ begeistert schon seit Jahrzehnten die deutschen TV-Zuschauer. Sonntags um 20.15 Uhr lösen unterschiedliche Kommissaren-Teams Mordfälle in der ARD. Aktuell ermitteln 22 Ermittler-Teams in 20 deutschen Städten, sowie in Wien und Zürich. Wir stellen euch die bekanntesten aktuellen Besetzungen vor.

Die „Tagesschau“ gehört zum täglichen Abendprogramm der ARD. Seit Jahrzehnten läuft sie stets zur selben Uhrzeit. Für viele Zuschauer ist der 15-minütige Nachrichtenüberblick fester Bestandteil am Abend.

Nun gab es jedoch eine Programmänderung. Allerdings nicht in der Abend-, sondern in der Nachmittagsausgabe. Normalerweise geht die ARD nämlich unter anderem zwischen 14.00 und 15.00 Uhr mit der „Tagesschau“ auf Sendung. Am Mittwoch (10. August) änderte die ARD jetzt allerdings spontan das Programm und das aus einem sehr traurigen Grund.

ARD änderte das Programm – „Tagesschau“ fiel am Mittag fällt aus

Nicht nur beim HSV und in Hamburg war Uwe Seeler eine Legende. Der Fußball-Star war deutschlandweit bekannt, umso größer der Schock über seinen Tod am 21. Juli.

————–

Die „Tagesschau“: Das musst du wissen

  • Die „Tagesschau“ wird seit 1952 in der ARD ausgestrahlt
  • Sie wird in Hamburg produziert
  • Die Musik stammt von Musiker Hans Carste
  • Zu den Sprechern gehören Jens Riewa, Judith Rakers oder Susanne Daubner

————–

In Gedenken an den Fußballer wurde am Mittwoch im Hamburger Volksparkstadion eine große Trauerfeier für den Verstorbenen ausgerichtet.

ARD: „Rote Rosen“ machte Platz für Trauerfeier von Uwe Seeler

Insgesamt 50.000 Zuschauer hatten im HSV-Stadion Platz. Fußball-Fans mussten allerdings nicht vor Ort sein, um Uwe Seeler zu gedenken.

Denn ARD und NDR änderten am Mittwoch das Programm, um live aus dem Stadion zu senden.

+++ ARD: Kein neuer „Tatort“ am Sonntag – doch Fans kommen trotzdem auf ihre Kosten +++

Um die Trauerfeier zu zeigen, stricht die ARD die „Tagesschau“ und die beliebte Soap „Rote Rosen“ aus dem Programm. „Der NDR übertrug von 13.30 bis 15.30 Uhr, das Erste sendete von 13.59 Uhr bis 15 Uhr live“, gerklärte NDR Sport.

———————————–

Mehr TV-News:

———————————–