Veröffentlicht inPromi-TV

ARD: Ex-Tagesthemen“-Star Caren Miosga kann es endlich verraten

In der ARD gibt es mit Caren Miosga bald ein neues Gesicht beim Politik-Talk. Jetzt steht fest, wann die Ex-„Tagesthemen“-Moderatorin auf Sendung geht.

© NDR/Thorsten Jander

ARD: Das sind die beliebtesten Moderatoren

Im ersten deutschen Fernsehen sorgen zahlreiche Showmaster bei den Zuschauern für Unterhaltung. Wir zeigen dir in diesem Video die beliebtesten Moderatoren.

Nach 16 Jahren hat sich Anne Will am vergangenen Sonntag von ihrem Politiktalk verabschiedet (hier mehr dazu). Das Erste hat nun den Starttermin für den neuen politischen Talk von ihrer Nachfolgerin Caren Miosga bekanntgegeben.

Und lange dauert es nicht mehr, bis die Ex-„Tagesthemen“-Moderatorin Caren Miosga die ARD-Talkrunde anführt.

ARD macht es mit Caren Miosga offiziell

Die erste Ausgabe des neuen Formates wird am Sonntag, den 21. Januar 2024, um 21:45 Uhr ausgestrahlt. Das Lead-In bildet an diesem Abend der „Tatort“ aus Stuttgart mit dem Titel „Zerrissen“. Die ARD hat für das neue Format von Caren Miosga 30 Sendungen pro Jahr bestellt. Produziert wird der Talk von der neu gegründeten Firma MIO Media.

Die Sendung soll sich laut „DWDL“ inhaltlich von „Anne Will“ unterscheiden und neben Diskussionen auch längere Einspielfilme beinhalten. Bestätigt wurde das offiziell aber noch nicht.

In einer offiziellen Mitteilung der ARD heißt es aber, dass „Caren Miosga“ unterschiedliche Standpunkte und Sichtweisen beleuchten und „die dahinterstehenden politischen Prozesse deutlich“ machen soll. Das Ziel ist es, einen Mehrwert und Erkenntnisgewinn für die Zuschauer zu schaffen sowie Gesprächsstoff für die kommende Woche zu generieren. Miosga selbst sagt dazu: „Wir möchten das politische Gespräch auf unsere Art neugestalten. Uns ist es wichtig, besser verständlich zu machen, wie maßgebliche Entscheidungen in Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft zustande kommen.“


Mehr News hier:


Zum ARD-Talk-Konzept 2024 gehört außerdem noch „Hart aber fair“, das von Florida Factual kommt und stärker auf die Mediathek zugeschnitten wird. Ebenso soll der Spätabend-Talk „Maischberger“ verfestigt werden, der mehrmals pro Woche ausgestrahlt wird.

Dieser Artikel wurde teils mit maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.