Veröffentlicht inPromi-TV

ARD verkündet Hiobsbotschaft – Schlager-Fans fassungslos: „Da ist irgendwas faul“

Alle Fans des Schlagers müssen jetzt ganz stark sein. Eigentlich sollte es die Party des Jahres werden. Doch jetzt wird den Feierwütigen ein dicker Strich durch die Rechnung gemacht. Die ARD verkündet diese Hiobsbotschaft.Party, gute Laune und Schlager: Das stand eigentlich auf dem Plan tausender Schlager-Fans. Das ganze Spektakel sollte anschließend in der ARD zu […]

u00a9 IMAGO / Sven Simon

Tatort

Das sind die bekanntesten Ermittler-Teams

Alle Fans des Schlagers müssen jetzt ganz stark sein. Eigentlich sollte es die Party des Jahres werden. Doch jetzt wird den Feierwütigen ein dicker Strich durch die Rechnung gemacht. Die ARD verkündet diese Hiobsbotschaft.

Party, gute Laune und Schlager: Das stand eigentlich auf dem Plan tausender Schlager-Fans. Das ganze Spektakel sollte anschließend in der ARD zu sehen sein. Doch daraus wird jetzt nichts mehr.

ARD macht es offiziell – Schlagerbooom in Dortmund abgesagt

Das Motto der großen Schlagerparty in der Dortmunder Westfalenhalle: „Alles funkelt! Alles glitzert!“. Rund 10.000 Fans wurden am 22. Oktober erwartet. Doch die müssen jetzt zu Hause bleiben. Wie der Sender jetzt bekannt gibt, wird es dieses Jahr keinen Schlagerbooom geben.

Der Grund für die plötzliche Absage: Man wüsste nicht, wie sich die Corona-Zahlen entwickeln, wodurch die Planung erheblich erschwert wird. Dass die Fans traurig sind, ist verständlich. Aber einige können diese Entscheidung so gar nicht nachvollziehen.


Das ist die ARD:

  • ARD steht für Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland
  • Der Sender wurde 1950 gegründet
  • Die ARD besteht aus neun Landesrundfunkanstalten
  • Zu den bekanntesten Sendungen im Programm der ARD gehören „Immer wieder sonntags“, die „Tatort“-Reihe oder die Nachrichtensendung „Tagesschau“
  • Programmdirektorin ist seit dem 1. Mai 2021 Christine Strobl
  • Zuletzt gab es immer wieder Kritik an den Sendern des Öffentlich rechtlichen Rundfunks

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Das diesjährige Event „Schlagerboom“ mir Florian Silbereisen wurde abgesagt.

ARD sagt Schlagerbooom ab – Fans sind fassungslos

Unter einem Instagrambeitrag des MDR lassen einige Fans ihrem Unverständnis freien Lauf. Sie könne die Begründung einfach nicht nachvollziehen: „Es ist absolut lächerlich! Definitiv kann Corona nicht der Grund sein! Es finden so viele Herbsttouren, das Oktoberfest usw. statt und dann soll der Schlagerboom nicht möglich sein? Und das fällt euch genau drei Wochen vorher ein? So ein Quatsch!”. Ein anderer Nutzer kommentiert: „Da ist irgendwas faul“.

ARD plant Alternative mit Florian Silbereisen

Doch ein kleines Trostpflaster gibt es für die Freunde des Schlagers wohl. Statt des Schlagerboooms zeigt der Sender am 22. Oktober „Das große Schlagerjubiläum – Auf die nächsten 100“. An diesem Abend wird ein besonderes Jubiläum von Schlagersänger und Moderator Florian Silbereisen gefeiert. Dieser wird an dem Abend zum 100-mal eine Feste-Show im Ersten moderieren. Wir sind sicher, das wird bestimmt auch eine große Party!


Mehr News zur ARD:

ARD-Star Stefan Mross platzt der Kragen: „Schämt euch“

ARD-Star Stefan Mross: Böse Gerüchte – Moderator nimmt Stellung

ARD: Wirbel beim MOMA! Barbara Schöneberger crasht Live-Sendung


Moderator Florian Silbereisen hatte neulich einen pikanten Auftritt in der MDR Talkshow „Riverboat“. Welches Geheimnis er da gelüftet hat, liest du hier.