Veröffentlicht inPromi-TV

ARD lässt die Bombe platzen: Jetzt ist es offiziell

Am Samstagabend (11. Mai 2024) ließ die ARD an ungewöhnlicher Stelle die EM-Bombe platzen. Was Mark Forster damit zu tun hat.

ARD
u00a9 IMAGO/photothek

ARD: Das sind die beliebtesten Moderatoren

Im ersten deutschen Fernsehen sorgen zahlreiche Showmaster bei den Zuschauern für Unterhaltung. Wir zeigen dir in diesem Video die beliebtesten Moderatoren.

Es ist vor jedem großen Sport-Turnier eine Frage, die den Fans unter den Nägeln brennt: Mit welchem Song gehen die großen Übertragungsanstalten ins Rennen? Schließlich wird eben jenes Lied in den kommenden Wochen in jeder Werbeunterbrechung gespielt, und verlässt damit wochenlang das Fan-Ohr nicht mehr.

Und so stellte sich auch in diesem Jahr die Frage, mit welchem Lied die ARD wohl in die kommende Fußball-Europameisterschaft geht, die in diesem Jahr in Deutschland stattfinden wird. Am Samstagabend (11. Mai) löste sich in Köln das Rätsel.

Mark Forster singt den ARD-EM-Song

Während des Konzertes von Mark Forster wurde offiziell verkündet, dass es Forsters neues Lied „Wenn du mich rufst“ der ARD-EM-Song wird.

++ ESC2024: ARD-Zuschauer fassungslos – „Wollen sie es unter den Tisch kehren?“ ++

Mark Forster tritt damit in die Fußstapfen von Stars wie den Fantastischen Vier, Clueso oder Herbert Grönemeyer, die allesamt schon ihre Songs zu WM-Übertragungen beisteuerten.



Die Fußball-Europameisterschaft startet am 14. Juni mit dem Spiel der Deutschen Nationalmannschaft gegen Schottland. Das Finale findet am 14. Juli in Berlin statt und wird von der ARD übertragen.

Markiert: