Pietro Lombardi enthüllt: So tragisch endete der Tag, an dem er mit Sarah zusammen kam

Pietro Lombardi berichtet, dass Sarah und er zusammenkamen, nachdem sie bei der ersten Mottoshow rausgeflogen war.
Pietro Lombardi berichtet, dass Sarah und er zusammenkamen, nachdem sie bei der ersten Mottoshow rausgeflogen war.
Foto: Andreas Rentz / Getty Images

Acht Jahre ist es her, da gewann Pietro Lombardi bei „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS). Bei der diesjährigen Ausgabe sitzt Pietro Lombardi erstmals in der DSDS-Jury.

In „Die Pietro Lombardi Story“ zeigte RTL die Geschichte des Schulabbrechers, der zu einem der erfolgreichsten deutschen Künstler wurde. Dabei hat der DSDS-Juror jetzt erstmals von einem ganz besonderen Tag gesprochen. Dem Tag, an dem er mit Sarah zusammenkam.

DSDS-Juror Pietro Lombardi erzählt von besonderem Tag

„Sarah und ich sind zusammengekommen am 26.2“, erinnert sich Pietro an den Tag im Februar 2011. „Weiß keiner, aber ich hab das Datum noch dahinten“, erzählt er und deutet auf seinen Rücken.

Prangt da etwa noch ein Tattoo mit dem Datum des Zusammenkommens des einstigen Traumpaars? Ein Liebestattoo auf dem Oberarm hatte sich Pietro im vergangenen Jahr überstechen lassen.

„Ab heute sind wir ein Paar, hab ich einfach so beschlossen!“

An jenem 26. Februar 2011 war Sarah, damals hieß sie noch Engels, in der ersten Mottoshow rausgeflogen. Daraufhin habe Sarah ihn konfrontiert, wie es mit den beiden weitergehe. „Mach dir keinen Kopf, ich bleib bei dir“, habe er geantwortet.

„Ich so: ab heute sind wir ein Paar, hab ich einfach so beschlossen. Sie so: ja okay“, berichtet Pietro Lombardi von den Moment, als aus Sarah und Pietro das DSDS-Traumpaar wurde.

------------------------------------

• Mehr zu DSDS:

Oberhausener (20) überzeugt bei DSDS: Doch ein Detail fällt der Jury besonders auf – und es ist nicht sein Gesang

Streit bei „Deutschland sucht den Superstar“ schon in der ersten Folge – und Vorwürfe gegen RTL

„Deutschland sucht den Superstar“ 2019: Juror Xavier Naidoo verrät, warum er sich für „das perfekte Gegengewicht zu Dieter Bohlen“ hält

-------------------------------------

Liebespaar im DSDS-Finale

Schon eine Woche nach ihrem Ausscheiden verließ eine andere Kandidatin DSDS. Sarah rückte nach und schaffte es zusammen mit Pietro bis ins Finale von DSDS 2011.

„Sowas erlebst du nur einmal. Das du in einer Castingshow jemanden kennenlernst, wo es eigentlich ein Konkurrenzkampf ist“, sagt Pietro Lombardi rückblickend.

+++ Wattenscheiderin (21) schlägt bei DSDS ein wie eine Bombe – so freizügig zeigt sie sich privat +++

„Im Finale war's mir wirklich egal. Ich hab’s ihr gegönnt. Ich hab gesagt: ‚Wenn du’s wirst, dann gönn' ich’s dir von Herzen.‘ Und wenn ich’s werde, dann bin ich’s halt, so.

Man hat’s ja auch gesehen, als ich es geworden bin: ich hab mich nicht gefreut. Andere rasten da ja komplett aus. Man bekommt ja auch ein gutes Preisgeld. Aber ich hab da gar nicht dran gedacht, sondern nur ‚die Arme hat nicht gewonnen‘“, sagte Pietro Lombardi.

Pietro Lombardi: Sechs Jahre kein Kontakt zu seinen Eltern

Pietro Lombardi hatte für Sarah sogar den Kontakt zu seinen Eltern abgebrochen. 2016 folgte dann das Liebes-Aus bei Pietro und Sarah Lombardi. Im Anschluss versöhnte sich Pietro mit seinen Eltern.

 
 

EURE FAVORITEN