Neue Liebe für Boris Becker: Jetzt äußert sich sein Anwalt zu den Gerüchten um Melanie Sykes

So wurde Boris Becker zur Tennis-Legende
Beschreibung anzeigen
  • Boris Becker und Melanie Sykes schauten in Wimbledon gemeinsam ein Tennismatch
  • Die beiden verstanden sich sichtlich gut
  • Boris Beckers Anwalt hat eine klare Meinung zu dem Flirt seines Mandanten

London.  Ex-Tennisstar Boris Becker wurde in Wimbledon beim heftigen Flirt mit der britischen Moderatorin Melanie Sykes gesichtet. Seine Noch-Ehefrau Lilly hatte erst im Mai die Scheidung eingereicht. Nun äußert sich Beckers Anwalt gegenüber „Bunte“ zu den Liebesgerüchten.

Für Melanie Sykes und Boris Becker schien das Tennisspiel zur Nebensache geworden zu sein. Sie scherzten und lachten, sie sahen sehr innig miteinander aus.

Moser: Nur gute Bekannte

Im Gespräch mit „Bunte“ wies Beckers Anwalt, Christian-Oliver Moser, die Gerüchte nun allerdings zurück. Sykes ist lediglich Beckers „gute Bekannte, die das Turnier gemeinsam mit ihrem Freund besucht hat“, so der Anwalt in der neuesten Ausgabe der Zeitschrift. Das sah auf den Fotos vom Turnier etwas anders aus – vielleicht hören wir ja in Zukunft noch häufiger von der Bekanntschaft.

---------------------------

Mehr Themen:

„Weil ich es kann“ – schießt Lilly Becker mit diesem freizügigen Foto gegen ihren Ex?

Zwei Wochen nach der Trennung: Lilly Becker verliert im TV die Fassung

Becker: Zwangsversteigerung von Erinnerungsstücken gestoppt

---------------------------

(dahe)

 
 

EURE FAVORITEN