Liebes-Aus bei Sarah Knappik: „Promi Big Brother“-Kandidatin trennt sich von ZDF-Moderator Ingo Nommsen

Da waren sie noch schwer verliebt: Sarah Knappik und Ingo Nommsen bei einer Gala im April 2016.
Da waren sie noch schwer verliebt: Sarah Knappik und Ingo Nommsen bei einer Gala im April 2016.
Foto: imago stock&people / imago/STAR-MEDIA
  • Model Sarah Knappik und ZDF-Moderator Ingo Nommsen waren eineinhalb Jahre ein Paar
  • Nun gab Sarah die Trennung bekannt
  • Ob es an ihrem Flirt mit Dominik Bruntner lag?

Berlin.  Eineinhalb Jahre haben sie es miteinander ausgehalten, jetzt hat Sarah Knappik (30) den Schlussstrich gezogen: Auf Facebook gab die „Promi Big Brother“-Kandidatin am Montag die Trennung von ZDF-Moderator Ingo Nommsen (46) bekannt.

Sie sei nun wieder Single. „Ich habe mit Ingo Schluss gemacht“, schrieb sie. Offenbar gab er ihr nicht das, was sie sich von ihrem Partner wünschte. „Ich brauche einen Partner nicht nur, wenn die Sonne scheint, sondern auch, wenn es regnet.“

Sarah sorgte für Klo-Sex-Gerüchte mit Dominik Bruntner

Schon im „Promi Big Brother“-Haus ließ Sarahs Verhalten darauf schließen, dass irgendetwas in der Beziehung nicht stimmte. Sie flirtete ungeniert mit WG-Mitbewohner Dominik Bruntner, hatte vielleicht sogar Sex auf dem Klo mit ihm.

---------------------------

Mehr über Sarah Knappik:

„Promi Big Brother“: Sarah Knappik war schon Model bei diesem Revierverein

Fieser Lästerangriff! Sarah Knappik wird zum Hassobjekt bei „Promi Big Brother“

„Promi-Big Brother“: Sarah Knappik weiß nicht, was sie von Beruf ist

---------------------------

Details zur Trennung gab das It-Girl allerdings noch nicht bekannt. Auch Ingo Nommsen äußerte sich bisher nicht zu der Trennung. Bevor seine Ex ins „Big Brother“-Haus einzog, wünschte er ihr auf Facebook sogar noch „viel Spaß & Erfolg“ mit Kuss-Emoji. Das ist keine drei Wochen her. Tja, so schnell kann es gehen ...

Sarah war auch schon mal im Dschungelcamp

Die aus Bochum stammende Wahl-Berlinerin war bereits Kandidatin bei „Germany’s next Topmodel“ (2008), kochte bei „Das perfekte Promi-Dinner“ (2009), zog in „Die Model-WG“ ein (2010) und wollte Dschungelkönigin werden (2011). Zuletzt stellte sie ihre WG-Untauglichkeit bei „Promi Big Brother“ unter Beweis. (jkali)

 

EURE FAVORITEN