Frau gibt Hund in Hundesalon ab – als sie ihn wieder abholt, ist sie völlig schockiert

Eine US-Amerikanerin gab ihren Hund in einem Hundesalon ab. Als sie ihn wieder abholte, bekam sie einen riesigen Schock.
Eine US-Amerikanerin gab ihren Hund in einem Hundesalon ab. Als sie ihn wieder abholte, bekam sie einen riesigen Schock.
Foto: Imago Images / Granata Images

In Florida wollte eine Frau ihrem Hund etwas Gutes tun: Zähne putzen, Krallen und Augenbrauen sollten dem Vierbeiner in einem Hundesalon geschnitten werden. Ein ganz normaler Routinetermin beim Hunde-Friseur eben. Neun Stunden verbrachte der Goldendoodle Lola im Schönheitsalon und sollte einen frischen Look bekommen. Doch als die Besitzerin ihren Hund wieder abholen wollte, fielen ihr fast die Augen aus dem Kopf.

Hund sieht aus wie ein Clown

Hund Lola war nicht mehr gold-braun, sondern hatte laut „FoxNews“ auf einmal pink gefärbte Ohren und grüne Augenbrauen. Dem Hund hat man die Augenbrauen abrasiert und wollte den Fehler wahrscheinlich mit ein bisschen Farbe kaschieren.

Eigentlich eine lustige Idee könnte manvielleicht noch denken, doch die Hundehalterin war empört, als sie ihren Hund so bunt wiederbekam. Im Interview mit „FoxNews“ ist sie völlig geschockt: „Sie sieht aus als hätte man sie angemalt. Sie haben versucht, sie in einen Clown zu verwandeln.“

------------------------------------

• Mehr Themen:

Gefahr für deinen Hund! DIESE beiden neuen Zeckenarten in Deutschland können ihn töten

Hund soll getötet werden – weil er SO aussieht

• Top-News des Tages:

„Fernsehgarten“ (ZDF): Mega-Eklat! Auftritt von Luke Mockridge sorgt für Rätsel – Experte hat krassen Verdacht

Michael Schumacher: Widerliches Krankenhaus-Video aufgetaucht – Fans außer sich vor Wut

-------------------------------------

Hundesalon räumt Fehler ein

Und was sagt der Hundesalon zu dem Umstyling? Wollten sie Hund Lola mit der frischen Farbe einen Gefallen tun? Die Inhaberin erklärte gegenüber dem Portal, dass sie die Halterin nur glücklich machen wollte. Die Friseure wollten den Goldendoodle verschönern – und dazu würden sie manchmal Farbe benutzen. Doch die Chefin räumte ein, dass sie die Halterin erst um Erlaubnis für das Umstyling hätte fragen sollen.

Die Besitzerin ist immer noch außer sich vor Wut über die Aktion des Hundesalons. „Ich schäme mich mehr als mein Hund.“ Auf Facebook teilte sie ihre Geschichte und hofft, dass der Salon eine Lektion gelernt hat. Die bunte Farbe ist immer noch im Fell und es braucht wohl noch etwas, damit Lolas weiche Locken wieder goldbraun werden. (el)

 
 

EURE FAVORITEN