Disney: „Chip und Chap“ bekommen neue Serie – doch ihr Look sorgt für Wut

Disney-Serie „Chip und Chao“ kriegt eine Neuauflage. Das Design macht die Fans wütend. (Symbolbild)
Disney-Serie „Chip und Chao“ kriegt eine Neuauflage. Das Design macht die Fans wütend. (Symbolbild)
Foto: imago images / Alexander Pohl

Ein Disney-Klassiker kehrt auf die Bildschirme zurück. Am Dienstag gab der Medienriese bekannt, dass die Serie „Chip und Chap“ demnächst eine Neuauflage bekommt.

Die Serie soll auf Disney+ erscheinen. Doch anstatt sich über die Wiedergeburt der Serie zu freuen, scheinen die Fans enttäuscht zu sein. Der Grund dafür – das Design der Charaktere.

Disney kündigt neue „Chip und Chap“-Serie an

Disney verbreitete die Nachricht unter anderem auf Twitter. Dort scheinen die Nutzer mit dem Aussehen der Hörchen nicht zufrieden zu sein.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Hochzeit: Braut schlägt Trauzeugin den Schädel ein – aus Rache für schlimmen Verrat

Rock am Ring: Duisburger als Pfandsammler unterwegs - unfassbar, wie viel er verdient

• Top-News des Tages:

Whatsapp geht drastischen Schritt und verbietet Service: Millionen Nutzer betroffen

Aldi, Edeka und Co.: Grillfleisch wird wöchentlich teurer – und es droht noch Schlimmeres

-------------------------------------

Die alten Chip und Chap waren für ihre Kleidung bekannt

Die alten Chip und Chap in der Serie „Chip und Chap – die Ritter des Rechts“ waren unter anderem für ihre Kleider bekannt. Der Anführer der Bande Chip hatte stets einen stylischen Hut und eine Fliegerjacke an.

Sein Kollege Chap, der im englischen Original den Namen Dale trägt, trug dagegen ein rotes Hawaiihemd mit gelben Blumen drauf. Er war auch eher der Naive und der Faule der Rettungstruppe.

Jetzt haben die beiden Helden ihre Kleidung los. Aber auch der Animationsstil der neuen Serie hat mit dem Stil der Serie aus den Neunzigern nichts zu tun.

Disney-Fans sind wütend über das neue Design

Der neue Stil erinnert eher an die Serien von Comedy Network und Nickelodeon. Einfach gezeichnete Figuren, bunte Farben, wenig Details und schwarzer Rand, um die Körper klar vom Hintergrund abzuheben. Die rote Nase von Chap ist außerdem übertrieben groß und erinnert eher an eine Clownnase.

Die Nutzer sind mit dem Design nicht zufrieden. Den Meisten fehlt der alte Stil der Serie mit viel Liebe zum Detail. Die Nutzer bezeichnen das neue Aussehen der Figuren als „ekelhaft“ und „schrecklich“.

Disney+ soll in November 2019 starten

Die Serie wird für den eigenen Diney Streaming-Dienst Disney+ produziert. Der Dienst soll in den USA am 12. November 2019 in Betrieb gehen.

Außer den Disney Eigenproduktionen darf man beim Disney+ auch die Inhalte vom Marvel, Pixar, Lucasfilm und 20th Century Fox erwarten, da alles diese Medienunternehmen mittlerweile zu Disney gehören.

 
 

EURE FAVORITEN