Dieter Bohlen: Pop-Titan macht deutschen Rappern üblen Vorwurf – Kollegah reagiert deutlich

Es dauerte am Dienstag nicht lang, bis Kollegah zu Dieter Bohlens Aussage über Deutschrapper äußerte. (Symbolfoto)
Es dauerte am Dienstag nicht lang, bis Kollegah zu Dieter Bohlens Aussage über Deutschrapper äußerte. (Symbolfoto)
Foto: imago/Future Image
  • Dieter Bohlen äußerte sich am Dienstag zu seinem Konzert im August
  • In dem Interview meinte er, dass Rapper in ihren Texten falsche Tatsachen vorgeben würden
  • Jetzt hat sich der erste zu dem Vorwurf geäußert

Mit wem er sich durch eine kleine, unscheinbare Aussage in einem Interview über sein eigenes Konzert im August anlegt, hätte Pop-Titan Dieter Bohlen wohl nicht erwartet.

Denn niemand anders als Rapper Kollegah veröffentlichte am Dienstag das Video „Ansage an Dieter Bohlen“ auf seinem YouTube-Kanal.

Dieter Bohlen: Kollegah macht Ansage auf eigenem YouTube-Kanal

Der Kanal des erfolgreichen Rappers startete Anfang März auf der Videoplattform. Dort nimmt er seine Fans in sein Privatleben mit und will ihnen für 15 Jahre Fantreue etwas zurückgeben.

Mit dem Video vom Dienstag fordert Kollegah den Pop-Titan zum Duell auf. Im Rap-Business kommt das immer wieder vor und ist eigentlich nichts Besonderes.

„Am Ende des Tages fahren die mit ihrem Fahrrad in ihre Zwei-Zimmer-Wohnung“

Genreübergreifend geschieht das dann allerdings doch eher selten.

In einem Interview mit der Bild vom Dienstag verlor Dieter Bohlen kurz einige Worte über deutsche Rapper. „Jeder rappt da über seinen Maybach und am Ende des Tages fahren die mit ihrem Fahrrad in ihre Zwei-Zimmer-Wohnung.“ so der Pop-Titan.

------------------------------------

Mehr Themen:

Top-News des Tages:

-------------------------------------

Das lass ich nicht auf mir sitzen!

„Ich kenn' keinen Rapper, der einen Maybach hat“, sagt Bohlen weiter. Aber da hat er die Rechnung ohne den „Boss“, wie Kollegah auch genannt wird, gemacht.

Kollegahs Ansage an Dieter Bohlen

Geweckt von 500-Euro-Scheinen, gekleidet im Samt-Mantel, zig Goldketten um den Hals und eine Zigarre in der Hand. So präsentiert

Deutliche Ansage an den Pop-Titan

„Da brät's mir wirklich die Hutschnur vom Leib! Also cherry cherry Lady! Also das lass ich nicht auf mir sitzen.“ Gespickt mit Anspielungen auf alte Lieder des DSDS-Juroren kündigt er an, Dieter Bohlen das deutliche Gegenteil zu beweisen.

„Ich lass mir vieles sagen, aber dass wir keine Kohle haben... Da hört's bei mir auf! Wir führen jetzt ein neues Format ein. Wir machen Materielles und Message.“ Damit will er die Ehre des Deutschraps verteidigen.

Ob Dieter Bohlen auf die Aufforderung eingehen wird? Wir sind gespannt. Dass Kollegah ihn vom Gegenteil der Aussage im Interview überzeugen kann, sollte aber keine Frage sein. (db)

 
 

EURE FAVORITEN