Die Geissens: Davina zeigt ihren Fans ein spezielles Foto – Carmen hätte das besser nicht mitbekommen

Die Geissens: Carmen Geiss hätte ein Foto ihrer Tochter besser nicht gesehen.
Die Geissens: Carmen Geiss hätte ein Foto ihrer Tochter besser nicht gesehen.
Foto: imago images

Am 12. Mai ist Muttertag. Das hat anscheinend auch die älteste Tochter der Geissens mitbekommen und hat sich dementsprechend schon ein tolles Geschenk für Mutter Carmen Geiss ausgedacht.

Mutti Geiss bekommt von ihrem ältesten Spross einen tollen Erlebnisgutschein eines bekannten Anbieters. Doch halt. Ist es nicht ein wenig unklug, Muttis Geschenk öffentlich bei Instagram zu zeigen? Vor allem, wenn die das Bild dann auch noch likt. Ups.

Die Geissens: Davina zeigt ihr Muttertagsgeschenk

Das dürfte es nämlich gewesen sein mit der Überraschung. Was soll's. Freuen wird sich Carmen wohl eh über jedes Geschenk, das von Herzen kommt. Und vielleicht, böse Zungen behaupten sogar ganz sicher, handelt es sich bei dem präsentierten Muttertagsgeschenk ja auch lediglich um eine „Bezahlte Partnerschaft“. Sprich Werbung.

------------------------------------

• Mehr Themen:

+++ „Die Geissens“: Davina geht tauchen – die Forderung an ihren Lehrer ist irre +++

+++ „Die Geissens“: Robert will neue Wohnung – doch vor einer Sache hat er Angst +++

• Top-News des Tages:

Michael Wendler: Nach Heulattacke – jetzt soll Laura an den Herd

+++ Rebecca Reusch: Herzzerreißendes Bild aufgetaucht +++

-------------------------------------

Davinas Fans feiern das Geschenk

Wie auch immer, Davinas Fans freuen sich über die Geschenkanregung und kommentieren fleißig das Instagram-Foto:

  • stephaniesimon4546: „Da wird Carmen sich aber freuen!“
  • natalielinalady: „Super Idee zum Muttertag!“
  • nuosw: „Also ich werde meine Mutter mit Rosen und Schachtel Merci pralinen überraschen.“
  • jadranka_paunovic: „Schöne Idee.“
  • nico_khalifa1: „Da wird sie sich sehr freuen.“

Davina macht Stress auf den Malediven

Eventuell hat Davina mit dem Geschenk ja auch etwas bei Mutti Geiss gut zu machen. In der letzten Folge der Serie zeigte sich die 15-Jährige nämlich ein wenig schwierig. So hatten Robert und Carmen die Kinder zum Urlaub auf die Malediven eingeladen. Darin inklusive: Eine Tauch-Tour.

Blöd nur, dass Davina keine Lust auf Meerestiere hatte, die sich nicht als bunte, niedliche Fische entpuppten. Haien, Rochen und ähnlichem Getier wollte die Geiss-Tochter nämlich nicht unbedingt begegnen.

+++ „Die Geissens“: Davina geht tauchen – die Forderung an ihren Lehrer ist irre +++

Schwierig im offenen Meer. Natürlich machte Davina eine Szene und kostete Carmen einiges an Nerven.

Ob das mit dem Muttertagsgeschenk wieder ausgeglichen werden kann?

 
 

EURE FAVORITEN