„Die Ärzte“: Fans in Sorge – ist DAS der Countdown zur Trennung?

DIE ÄRZTE stellen ihr Buch vor, v.l.n.r.: Farin Urlaub (GER), Rod Gonzales (CHI), Bela B. (GER) in Berlin
DIE ÄRZTE stellen ihr Buch vor, v.l.n.r.: Farin Urlaub (GER), Rod Gonzales (CHI), Bela B. (GER) in Berlin
Foto: imago/Kai Horstmann

Aufregung bei den Fans von „Die Ärzte“.

Plant die Band etwa ihren Abschied? Die nach eigener Aussage „beste Band der Welt“ sorgt mit ihrem Auftritt auf der eigenen Homepage bademeister.com für Rätselraten unter den Fans.

„Die Ärzte“ vor Abschied: Kündigen sie in diesem Song ihr Ende an?

Um den Song zu hören, muss der erste Buchstabe eines Wortes erraten werden. Und wer ein wenig rumprobiert, der findet raus, dass das „A“ gesucht ist. „A“ wie Abschied. Denn gesucht sind acht Buchstaben. Dazu ist ein Countdown eingeblendet, der am Samstag, 9. Februar, um 0 Uhr endet.

Auch das Lied, das für 55 Sekunden erklingt, deutet sehr Richtung Abschied. Darin heißt es:

  • „Manchmal ist es einfach Zeit zu gehen. Doch wenn der Tag gekommen ist, sagt niemand dir Bescheid. Ich weiß, es fällt dir schwer es einzusehen und traurig fragst du mich, ist es denn wirklich schon so weit. Ich sage dir: Wir haben hell geleuchtet. Vieles, was wir taten, hat Bestand. Man wird sich lange noch an uns erinnern. Du musst jetzt stark sein, hier nimm meine Hand.“

-----------------------------------

Mehr Themen:

Vermisster Junge nach 20 Jahren wieder aufgetaucht – eine Sache überrascht die Ermittler

Vulkan nahe NRW: Was bedeuten die Vulkangase und Deformationen an der Erdoberfläche?

Rudi Assauer tot: Mit diesen Worten spricht Ex Simone Thomalla den Schalke-Fans aus dem Herzen

-----------------------------------

Band „Die Ärzte“ 1982 gegründet

Die Fans der Band sind jedenfalls in Sorge: „Das gefällt mir nicht, die singen von Abschied“, schreibt einer auf der Ärzte-Fanseite auf Facebook. Ein anderer zeigt Verständnis: „Irgendwann ist es vorbei. Man kann es den Jungs nicht verübeln. Die gehen auf die 60 zu.“

Kein Wunder, dass die Gerüchteküche nun brodelt.

Die Band hatte sich 1982 gegründet, war 1988 schon einmal kurz getrennt.

Album mit Demos von alten Songs erscheint

Berühmt sind sie für Songs wie „Westerland“, „Teenager-Liebe“ oder „Schrei nach Liebe“. Doch seit 2013 haben „Die Ärzte“ nichts Neues mehr veröffentlicht.

Am Freitag erscheint die Platte „They've given me Schrott“ - aber auch darauf finden sich nur Demo-Versionen alter Songs.

Farin Urlaub, Bela B und Rod González sind derweil mit Soloprojekten beschäftigt. Schluss könnte dann bei den einzigen beiden Deutschlandkonzerten bei „Rock im Park“ und „Rock am Ring“ sein. (ms)

 
 

EURE FAVORITEN