Kristina aus Essen packt über „Bachelor“-Ex Daniel Völz aus — ihre Vorwürfe dürften ihm gar nicht gefallen

Das wurde aus den Bachelor-Kandidatinnen

Beschreibung anzeigen
  • Nun spricht Ex-„Bachelor“-Kandidatin Kristina über ihre Trennung von Daniel Völz
  • Sie wirft ihm vor, er habe sie betrogen, belogen und ausgenutzt
  • Außerdem habe er mit anderen Frauen gechattet

Berlin.  Erst das Liebes-Aus, dann brodelte die Gerüchteküche, ob es mit Chethrin Schulze schon eine Neue gibt, dann gab Daniel Völz sich in einem Statement traurig und verletzt und nun haut erneut die „Bachelor“-Ex Kristina einen raus: „Er hat mit anderen Frauen gechattet.“

In einem Exklusiv-Interview mit „InTouch“ erhebt Kristina Yantsen Vorwürfe gegen den Mann, der ihr in der RTL-Sendung „Der Bachelor“ im März die letzte Rose überreicht hatte. Sie fühle sich „betrogen, belogen und ausgenutzt“.

Vor Tagen noch schlichtende Worte

Hoppla! Da hat aber jemand schnell seine Meinung geändert. Schließlich zeigte sich die Brünette auf Instagram vor wenigen Tagen noch recht friedfertig. Über die Trennung schrieb sie zu einem Bild von sich: „Ich sehe es als eine Erfahrung und bin dankbar für alles, was passiert ist.“ Und richtet sich recht lieb an ihren Ex: „Ich wünsche Daniel alles Gute für seinen weiteren Weg.“

-----------------

Das könnte dich auch interessieren:

„Bachelor“-Daniel Völz äußert sich zu Affäre mit Chethrin

Direkt ‘ne Neue? Love-Island-Star Chethrin äußert sich zu Bachelor-Gerüchten

Ist Bachelor-Siegerin Kristina aus Essen etwa wieder Single? Beziehungsstatus in sozialem Netzwerk wirft Fragen auf

-----------------

Von Glückwünschen ist im „InTouch“-Interview keine Rede mehr. Nach der RTL-Sendung habe sie Daniel Völz kaum noch gesehen. Und während sie sich mit anderen Männern zurückgehalten habe, habe der Ex-„Bachelor“ und nun auch Ex-Partner im Club Rosen an andere Frauen verteilt.

„Er hatte da nur seine eigenen Interessen im Sinn“, erzählt Kristina.

Kristina Yantsen macht beim Bachelor mit

Keine neue Beziehung – oder doch?

Obwohl Daniel Völz und auch „Love Island“-Star Chethrin Schulze eine Romanze bestreiten, hat Kristina zur vermeintlichen Turtelei der beiden eine andere Meinung: „Daniel hat heimlich mit anderen Frauen geschrieben. Als ich das erfahren habe, war ich sehr traurig. Erst habe ich dem keine große Bedeutung beigemessen, dass er mit Chethrin von ‚Love Island‘ schrieb. Aber dann sprachen plötzlich alle darüber, und ich fühlte mich sehr schlecht“, verrät sie weiter im Gespräch mit „InTouch“.

Noch nie habe ein Mann sie so behandelt, ihr Herz sei gebrochen. Kristina kündigt an: „Erst mal brauche ich jetzt etwas Zeit für mich, um alles zu verarbeiten.“

(alka)

 
 

EURE FAVORITEN