Aldi: Frau öffnet Speisequark und findet etwas Mysteriöses

Eine Kundin von Aldi Süd hat einen seltsamen blauen Fleck in ihrem Speisequark gefunden. (Symbolbild)
Eine Kundin von Aldi Süd hat einen seltsamen blauen Fleck in ihrem Speisequark gefunden. (Symbolbild)
Foto: imago images / imagebroker

Eklig, was eine Kundin von Aldi Süd in ihrem Speisequark gefunden hat – und ein bisschen mysteriös. Bei Facebook postet sie ein Foto von dem Produkt, den sie nach eigenen Angaben vor wenigen Tagen bei Aldi gekauft hatte.

Der Quark auf dem Foto hat nicht die typische weiße Farbe, die ein Kunde zurecht erwarten würde. Stattdessen befindet sich innen auf dem Deckel ein blauer Fleck, der auch auf den Quark in der Plastikverpackung abgefärbt hat. Wie Schimmel sieht das Ganze nicht aus, eher wie ein Farbklecks.

Aldi Süd: Kundin kauft verfärbten Speisequark

„Habe gerade diesen Quark essen wollen. Muss das jetzt so, weil bald Ostern ist?“, fragt die verwirrte Aldi-Kundin den Kundenservice des Discounters bei Facebook.

Auch andere Kunden sind verwundert über den Fund und vermuten einen verfrühten Witz zu Ostern. „Ja, da ist ein Osterei drin versteckt. Ich vermute ein Türkises“, witzelt eine andere Nutzerin dazu.

Fehler bei der Produktion

„Nein, das sollte so natürlich nicht aussehen“, finden auch das Social-Media-Team des Discounters auf der Facebookseite. Aldi Süd kannte den Grund für den blauen Farbklecks auf dem Deckel auch nicht. „Da ist wohl bei der Produktion was schief gelaufen“, vermuten die Mitarbeiter.

------------------------------------

• Mehr News:

Schwerer Unfall auf der A2: Lkw überschlägt sich, Fahrer mit irrer Aktion in Rettungsgasse

FC Schalke 04: Trainer-Beben in der Bundesliga! Für diesen potenziellen Stevens-Nachfolger ist der Weg jetzt frei

• Top-News des Tages:

Paris: Weltberühmte Kathedrale Notre Dame steht in Flammen – Sprecher erschüttert mit Aussage

Rebecca Reusch: Polizei hat neue Indizien! Führt die Spur zur Vermissten?

-------------------------------------

Hersteller will sich um das Problem kümmern

Sie raten der Kundin nun, sich beim Kundenservice zu melden. Die Kollegen würden den Fall dann an den Lieferanten des Quarks, also Milfina, eine Eigenmarke von Aldi Süd, weiterleiten.

Milfina würde der Frau dann ein Feedback zum dem blauen Farbkleckser im Quark geben. (vh)

 
 

EURE FAVORITEN