Veröffentlicht inPanorama

15-Jähriger bekommt schweren Husten – wenige Tage später ist er tot

14972800299F56DB.jpg
ARCHIV - ILLUSTRATION - GESTELLTE SZENE - Medikamente und ein Fiberthermometer liegen am 29.07.2016 in Berlin auf einem Nachttisch. (zu dpa: „Grippe-Zahlen im Südwesten" vom 20.12.2017) Foto: Maurizio Gambarini/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ Foto: dpa
  • Der 15-jährige Sean bekam schweren Husten
  • Trotz eines Besuchs beim Arzt starb er wenig später
  • Sein Tod gab zunächst Rätsel auf

Finglas. 

Der Todesfall des erst 15-jährigen Sean beschäftigt das irische Finglas. Der Junge war am Freitag in einer Klinik gestorben, nachdem er wenige Tage zuvor wegen schweren Hustens vom Hausarzt behandelt wurde.

„Wir wissen nicht wirklich, was passiert ist. Er hatte schlimmen Husten und eine Brustkorbinfektion, deshalb habe ich ihn zum Hausarzt gebracht und ihm wurde Antibiotika verschrieben, um einer Lungenentzündung vorzubeugen“, berichtet Karen, die Mutter des Jungen, dem irischen Portal independent.ie.

Doch Seans Gesundheitszustand besserte sich auch durch die Medikamente nicht. Am vergangenen Donnerstagabend wurde er noch zur Notfallbehandlung in eine Klinik gebracht, doch auch dort konnte ihm nicht mehr geholfen werden. Sean starb nur einen Tag später.

Todesursache: schwere Form der Grippe

Am Montag kam nun heraus, woran der Junge womöglich starb. Schuld soll eine aggressive Form der Grippe gewesen sein, wie die „Daily Mail“ berichtet. Ob es sich dabei um die als australische Grippe bekannte Form oder die etwas weniger aggressive japanische Grippe gehandelt haben könnte, ist noch nicht bekannt.

———————–

• Mehr Themen

Bei Kälte mit nassen Haaren raus macht schneller krank! – Stimmt das wirklich?

Diese zehn Kinderkrankheiten sollten alle Eltern kennen

Junge Mutter bekommt Grippe – wenige Stunden später ist sie tot

———————–

Die ganze Stadt trauert nun um den 15-Jährigen. Er war überall beliebt und bekannt. In den vergangenen Jahren hatte er sich als Nachwuchs-Rapper einen Namen gemacht. Unter dem Künstlernamen Lil’ Red trat er im vergangenen Jahr beim Finglas Festival auf. Die Veranstalter trauerten auf Facebook um den jungen Musiker. (jei)