Das aktuelle Wetter Dortmund 27°C

Kündigung

Sekretärin nach 35 Jahren wegen Frikadelle gefeuert

07.10.2009 | 14:38 Uhr

Dortmund. Nach 35 Jahren Betriebszugehörigkeit hat der Baugewerbeverband einer Chefsekretärin gekündigt, weil sie vor einem Bankett zwei halbe Brötchen und eine Frikadelle vom Büfett gegessen hat. Der Arbeitgeber sieht das Vertrauen erschüttert - und ließ den Gütetermin platzen.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Fotos und Videos
Japan verrückt nach BVB
Bildgalerie
BVB
Saisoneröffnung des BVB
Bildgalerie
BVB
Neven Subotic in Äthiopien
Bildgalerie
Guter Zweck
Einbrecher-Duo
Bildgalerie
Fahndung
Aus dem Ressort
Schmuggel-Tabak in fast allen Shisha-Cafés gefunden
Hauptzollamt Dortmund
Das Shisha-Rauchen ist weiter auf dem Vormarsch - und damit auch der Steuerbetrug: Mitarbeiter des Hauptzollamts Dortmund haben allein im ersten...
Gestiegener Umsatz bei Hoteliers und Gastronomen
IHK-Tourismusumfrage
Die Sonne scheint, das Wetter ist gut – und damit auch die Stimmung vieler Gastronomen und Hoteliers in der Region: Die Umsatzzahlen sind im...
Bochumer Polizei ermittelt gegen Dortmunder Kollegen
Demo-Anmelderin bedroht
Wie konnten die polizeilichen Auflagen für eine Pro-Flüchtlings- und Anti-Nazi-Demo in Mengede mit den persönlichen Daten der Demo-Anmelderin Dorothea...
Programm-Übersicht
Bloß ein Mitternachts-Shopping ist "Kreuzviertel bei Nacht" längst nicht mehr. Was Anna Pischl und Till Sprengl mit Unterstützung der Stadt am Freitag...
27-jähriger Dortmunder ist in Eving aufgetaucht
Gefunden
Der Vermisste ist wieder aufgetaucht: Die Dortmunder Polizei suchte unter Hochdruck nach einem vermissten 27-jährigen Dortmunder. Der Mann war seit...
article
7841
Sekretärin nach 35 Jahren wegen Frikadelle gefeuert
Sekretärin nach 35 Jahren wegen Frikadelle gefeuert
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/sekretaerin-nach-35-jahren-wegen-frikadelle-gefeuert-id7841.html
2009-10-07 14:38
Dortmund