Das aktuelle Wetter Dortmund 7°C

Kündigung

Sekretärin nach 35 Jahren wegen Frikadelle gefeuert

07.10.2009 | 14:38 Uhr

Dortmund. Nach 35 Jahren Betriebszugehörigkeit hat der Baugewerbeverband einer Chefsekretärin gekündigt, weil sie vor einem Bankett zwei halbe Brötchen und eine Frikadelle vom Büfett gegessen hat. Der Arbeitgeber sieht das Vertrauen erschüttert - und ließ den Gütetermin platzen.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Was meinen Sie?

Das Oberverwaltungsgericht Münster hat Nachtflüge am Flughafen Dortmund untersagt. Ist das Urteil vertretbar?

 
Fotos und Videos
Polizei-Razzia in Neonazi-Wohnungen
Bildgalerie
Durchsuchung
Neue KV-Anlage im Dortmunder Hafen
Bildgalerie
Eröffnung
article
7841
Sekretärin nach 35 Jahren wegen Frikadelle gefeuert
Sekretärin nach 35 Jahren wegen Frikadelle gefeuert
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/sekretaerin-nach-35-jahren-wegen-frikadelle-gefeuert-id7841.html
2009-10-07 14:38
Dortmund