Rückruf! Diesen Fidget Spinner sollten eure Kinder ganz schnell weglegen!

Fidget Spinner bis Jo-Jo: Das sind acht Kult-Spielzeuge

Fidget Spinner bis Jo-Jo: Das sind acht Kult-Spielzeuge

Panorama Video

Beschreibung anzeigen
  • Ein Importeur aus Luxemburg hat einen Fidget Spinner zurückgerufen, der auch in Deutschland verkauft wird
  • Das Gerät kann für Kinder sehr gefährlich werden!

Berlin.  Kaum ein Spielzeug ist im Moment so angesagt wie der Fidget Spinner. Nicht nur, aber gerade bei Kindern sind die bunten Fingerdreher sehr beliebt – und das könnte bei einem Modell jetzt zum Problem werden.

Luxemburger Behörden warnen nämlich vor Fidget Spinnern des Importeurs Sodibel S.A. Dieser hat sein Modell „SYMEX SPIN COLOR LED CS5555“ zurückgerufen, weil es eine ernsthafte Gesundheitsgefahr für Kinder darstellen kann. Im Handel sind diese auch in Deutschland erhältlich.

„Schwere innere Verletzungen“ möglich

Die Knopfbatterien und die Elektronik mit LEDs seien für Kinder zu leicht zugänglich. Wenn Kinder eine Knopfzelle verschlucken, könne dies zu „schweren inneren Verletzungen“ führen, heißt es auf „produktwarnung.eu“.

Alle Fidget Spinner mit der Referenznummer SYM 0024 seien betroffen. Die Spielzeuge sollen schleunigst aus der Reichweite von Kleinkindern genommen und in den jeweiligen Verkaufsstellen zurückgegeben werden.

Außerdem werden Eltern gewarnt: „Erbrechen, übermäßiger Speichelfluss, Husten und Würgen, unerklärliche Probleme beim Schlucken oder Atmen können Anzeichen dafür sein, dass ein Kind etwas verschluckt hat. Dies ist Notfall, bei dem der Notarzt gerufen werden muss!“ (ba)