Veröffentlicht inWirtschaft

Kindheitserinnerungen in der Dose! Ahoj-Brause gibt’s jetzt auch als Limo

ahoj~53e4d849-79b8-425f-a73e-922096f6ba6e.jpg
Ahoj Brause gibt es nun als Limonade Foto: Mercurio Drinks
  • Ahoj-Brause gibt’s bald auch als Limonade
  • Der neue Drink soll schon ab Montag in vielen Supermärkten stehen
  • Die Brause-Limo gibt’s in den klassischen Geschmacksrichtungen

Berlin. 

Hast du auf dem Schulhof auch die Tüten rumgereicht? Brausepulver in den Mund, Gesicht verziehen, totlachen? Und ein paar Jahre später dann das Ganze dann auf Partys mit Wodka wiederholt? Dann wird dir diese Nachricht gefallen.

Schließlich ist Ahoj-Brause seit Jahren schon Kult – bei Kindern und denen, die nie wirklich erwachsen werden wollen. Und für das nächste Trinkspiel oder den nächsten Schulhofspaß musst du das Pulver nicht mal mehr im Mund prickeln lassen. Denn Ahoj-Brause gibt’s jetzt auch als Getränk!

Vier Geschmacksrichtungen

Die Brause kommt bald als Limonade in Dosenform auf den Markt. Die vier klassischen Geschmacksrichtungen Himbeere, Waldmeister, Zitrone und Orange werden ab Montag deutschlandweit in Supermärkten wie Rewe, Edeka oder Famila zu finden sein, wie eine Sprecherin des Hamburger Getränkespezialisten Columbus Drinks, der die Limonade vertreibt, unserer Redaktion bestätigte.

Eine Sommeraktion sei das nicht. Stattdessen hoffe man, dass das Produkt bei den Kunden gut ankomme und „für immer“ in den Märkten zu finden sei, so die Sprecherin.

Seit 1925 gibt es Ahoj-Brause

Seit 1925 gibt es die Ahoj-Brause-Tütchen, nun werden also neue Richtungen eingeschlagen. Chemische Inhaltsstoffe sollen in dem Getränk nicht stecken. Ob die Limonade aber wirklich nach Kindheitserinnerungen schmeckt, wird sich noch rausstellen.

Den Trend, aus Süßigkeiten Getränke herzustellen, gibt es schon lange. Vor einigen Jahren versuchte es der Schokoladenkonzern Mars mit einem „Bounty Drink“ oder einem „Snickers Shake“. Nicht ganz so erfolgreich – die Produkte sind im Supermarkt nicht mehr zu finden. (jha)