Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Börsen

Der Dax verharrt im Minus, der Goldpreis steigt

19.08.2011 | 18:22 Uhr
Der Dax verharrt im Minus, der Goldpreis steigt
Der deutsche Leitdindex Dax ist nach starken Verlusten vom Vortag auf einen neuen Jahrestiefstand gefallen. (Foto: dapd)

Frankfurt.   Der August entwickelt sich für die weltweiten Aktienmärkte mehr und mehr zum schwarzen Monat: Am Freitag stürzte der Dax zwischenzeitlich auf den tiefsten Stand seit November 2009. In ihrer Sorge setzen Anleger zunehmend auf Gold. Der Preis für eine Feinunze stieg auf ein neues Rekordhoch.

An den internationalen Finanzmärkten wird die Angst vor einer Rezession der Weltwirtschaft immer größer. Sorgen um die Schuldenkrise und die weltweite Konjunktur haben die Börsen in Europa und den USA auch am Freitag belastet. Der Deutsche Aktienindex (Dax) schloss bei 5480 Punkten 2,19 Prozent im Minus, und auch die Börsen in London, Paris und Mailand machten erneut Verluste - wenn auch nicht so stark wie am Donnerstag. Etwas Ruhe brachte der Handelsauftakt in den USA, wo die Wall Street nach kurzer Zeit ins Plus drehte.

Am Morgen hatte sich die Entwicklung vom Donnerstag zunächst fortgesetzt, als die Börsen in Europa und den USA in den Keller gestürzt waren. In Fernost schlossen die Handelsplätze am Freitag durchweg im Minus . Händler dort verwiesen vor allem auf schlechte Daten aus den USA und das schwache Wirtschaftswachstum im zweiten Quartal in Deutschland. Die Wahrscheinlichkeit einer Rezession wachse, sagte Händler Jordan Lambert von Spreadex.

Nur eine Richtung: nach unten

Der Dax in Frankfurt sackte am Vormittag zweitweise um mehr als vier Prozent ab und rutschte unter die Marke von 5400 Punkten . Auch anderswo in Europa gab es nur eine Richtung an den Börsen: nach unten. Der Footsie-100 in London gab am Vormittag um rund drei Prozent nach und rutschte unter die symbolische Marke von 5000 Punkten. In Paris gab der Index CAC-40 um 3,43 Prozent nach und landete damit unter der Marke von 3000 Punkten. Die Nervosität an den Märkten sei weiterhin hoch, und die Reaktionen "schnell und heftig", sagte Analyst Joshua Raymond von City Index in London.

Im Tagesverlauf berappelten sich die Märkte dann etwas. Ermutigung kam am Nachmittag von den US-Börsen: Der Dow Jones in New York stieg um 0,29 Prozent, der Nasdaq um 0,93 Prozent. Und das, obwohl die Bank JPMorgan Chase am Freitag wie am Vortag Morgan Stanley vor einer Rezession warnte und der Kurs von Hewlett-Packard abstürzte, weil der Computerhersteller plant, sich von seiner Computersparte zu trennen.

Anleger flüchten in Gold

In London schloss die Börse schließlich mit 1,01 Prozent im Minus, in Paris gab der CAC 40 bis Handelsschluss um 1,92 Prozent nach. Mailand schloss 2,46 Prozent im Minus.

Die Anleger flüchteten weiter in Gold und Yen: Der Preis für eine Feinunze Gold kletterte am Freitag in London auf die neue Rekordmarke von 1870 Dollar. Seit Juli ist der Preis für das Edelmetall damit um 20 Prozent gestiegen. Die japanische Währung erreichte den höchsten Stand gegenüber dem US-Dollar seit dem Zweiten Weltkrieg.(afp)

DerWesten


Kommentare
20.08.2011
10:26
Der Dax verharrt im Minus, der Goldpreis steigt
von GruenRulez | #11

Wer ein bisschen denken kann, weiß was mit dem Goldpreis passieren wird.

20.08.2011
09:16
Der Dax sinkt weiter, der Goldpreis steigt
von wohlzufrieden | #10

Baut eine Mauer um die Börsen.

20.08.2011
09:09
Der Dax sinkt weiter, der Goldpreis steigt
von schwenke | #9

Was soll das denn?

20.08.2011
09:09
Der Dax sinkt weiter, der Goldpreis steigt
von schwenke | #8

Israel bereitet einen neuen Krieg vor und möchte den Lebensstandard im Land heben, die USA schaffen neue Waffen und Griechenland will weiter so schön in der Sonne liegen. Im Übrigen war doch seit Monaten klar, dass man Deutschland nicht ungestraft die europäische Spitzenrolle überlässt, oder?

20.08.2011
01:48
Der Dax sinkt weiter, der Goldpreis steigt
von Siebenmal | #7

...es kommt wie es kommen muss ... es ist in der Geschichte schon häufig so gewesen das es niemals gut geht das nur 2 % der Weltbevölkerung reich sind und die anderen arm,sehr arm oder bitter arm.

20.08.2011
00:55
Der Dax sinkt weiter, der Goldpreis steigt
von rockingmom | #6

Mir geht immer der Hut hoch, wenn ich höre: Die Märkte reagieren nervös Wer sind denn die Märkte? Sind die ähnlich nebulös wie unterrichtete Kreise oder Terrorismus- oder sonstige Experten?
Ich will Namen, Daten und Fakten.

19.08.2011
23:23
Der Dax verharrt im Minus, der Goldpreis steigt
von RainerN | #5

Ich wette schon Heute, dass es in nicht allzu ferner Zukunft beim Gold zu Panikverkäufen kommt. Spätestens dann, wenn diese Blase platzt.

19.08.2011
22:36
Der Dax sinkt weiter, der Goldpreis steigt
von viereckstein | #4

der Markt reagiert nicht mehr rational - nur Zocker Zocker Zockler !!!

19.08.2011
20:55
Der Dax sinkt weiter, der Goldpreis steigt
von unox911 | #3

Und wenn der Dachs bei null steht,
watt isss denn dann?
Sind wir dann faktisch tot?

19.08.2011
19:29
Der Dax sinkt weiter, der Goldpreis steigt
von freymensch | #2

Der Titel ist wohl Programm. Die deutsche Wirtschaft ist vermutlich eine der stabilsten der Welt. Was man nun an den Börsen sieht ist doch nicht das Unvertrauen in die deutsche wirtschaft, sondern das Wissen der Spekulanten, dass das System auf einem wackeligen Lügengebäude aufgebaut ist, welches dauerhaft gar nicht funktionieren kann. Ich finde das nicht schlimm mein Geld zu verlieren. Ich habe Angst vor dem, was danach kommt. Siehe England. Ein Video, welches die Zusammenhänge recht gut schildert, habe ich auf youtube gefunden; http://www.youtube.com/watch?v=zqVzaTzBcQw

Aus dem Ressort
Wichtigster Absatzmarkt - Volkswagen legt in China stark zu
Auto
Volkswagen will in diesem Jahr auf seinem wichtigsten Absatzmarkt in China wieder stark wachsen. Europas größter Autobauer plant auch einen weiteren Ausbau der Kapazitäten, um dem rasanten Wachstum des größten Automarktes der Welt folgen zu können.
Niemand will mit Barbie spielen - Umsatzrückgang bei Mattel
Kult-Puppe
Jahrzehntelang waren Barbie und Ken aus Kinderzimmer der Mädchen weltweit nicht wegzudenken. Aber jetzt schwächelt der Umsatz von Hersteller Mattel: Die Verkäufe der Puppen-Ikone fielen im ersten Quartal um 14 Prozent. Schuld sind wohl Smartphones und Konsolen.
Taxifahrten und Gemüse könnten mit Mindestlohn teurer werden
Arbeitsmarkt
Mit der Einführung des Mindestlohns könnten Taxifahrten und Saisongemüse deutlich teurer werden. Das fürchten zumindest die Branchenverbände. So müsste eine durchschnittliche Taxifahrt um 15 Prozent teurer werden, heißt es. Auch für Spargel müssten Verbraucher mehr zahlen.
Flughafen BER wird laut einem Experten nicht vor 2017 fertig
Großprojekt
Wann werden am neuen Hauptstadtflughafen Passagiere abgefertigt? Ein Verkehrsexperte aus dem Bundestag hat angeblich Erkenntnisse dafür, dass es noch länger dauert als bisher gedacht. Der Betreiber widerspricht: "Nein, das entspricht nicht dem Sachstand der Flughafengesellschaft."
Zulieferer Continental könnte in GM-Skandal hereinrutschen
Massen-Rückruf
Der deutsche Automobil-Zulieferer Continental könnte in den Skandal um General Motors rutschen. In den USA wird eine Conti-Tochter verklagt, weil von ihr produzierte Airbags für den amerikanischen Konzern nicht funktioniert haben sollen.
Umfrage
Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?