Aldi Süd: Ein Detail im neuen Prospekt verwirrt die Kunden – doch es gibt eine Erklärung

Aldi Süd hat seine Kunden mit einem Prospekt verwirrt. (Symbolbild)
Aldi Süd hat seine Kunden mit einem Prospekt verwirrt. (Symbolbild)
Foto: dpa

Der neue Prospekt von Aldi Süd hat bei vielen Kunden Verwirrung ausgelöst. Denn darin wird für den Lebensraum von Insekten geworben, eine Initiative namens „Insect respect“ angepriesen. Und direkt daneben prangt Werbung für Insektenvernichter.

Aldi Süd verwirrt Kunden mit Werbung in einem Prospekt

„Biozide und Insektenschutz in der gleichen Zeile. Auch unüberlegte Werbung hat eine Wirkung“, schreibt eine Userin und postet dazu ein Foto von dem Prospekt. Darauf zu sehen ist die Werbung von Aldi für eine Anti-Moskito-Kerze auf der linken Seite.

Direkt rechts daneben steht die Anzeige für den „Ausgleich des Insektenverlusts durch neuen Lebensraum“.

------------------------------------

• Mehr Themen:

„SAT1-Frühstücksfernsehen“: Peinlicher Fauxpas – nicht zu glauben, dass Marlene Lufen das nicht bemerkt hat

Royals: Schock im Palast! Unglaublich, was Prinz Charles hinter dem Rücken der Queen macht

• Top-News des Tages:

Eishockey WM 2019: Deutschland - Finnland im Live-Ticker – bärenstarkes DEB-Team schlägt Tabellenführer Finnland

Sat1: Moderatorin Vanessa Blumhagen sitzt an Hotelbar – und kann nicht fassen, wen sie dort erwischt!

-------------------------------------

Auf einem anderen Foto ist außerdem zu sehen, dass auf der anderen Seite der Anzeige Werbung für einen Ameisenköder abgebildet ist.

Ein Fehler von Aldi Süd oder gut durchdacht, aber verwirrend?

Aldi Süd antwortet auf den Post und versucht Verwirrung aus der Welt zu schaffen

Das Unternehmen antwortet auf den Post der Userin mit einem eindeutigen Statement. „Genau dort gehört der Hinweis zum Insektenschutz auch hin. Wir wollen damit unsere Kunden sensibilisieren und darauf hinweisen, wie wichtig Insekten für unsere Umwelt sind.“

Außerdem erklärt Aldi Süd, dass die angebotenen Produkte den Insektenschutz unterstützen, in dem die Erlöse an die Initiative „Insect respect“ gehen. So sollen Ausgleichräume gebildet werden für Insekten, die aus anderen Lebensräumen verdrängt werden.

Die Verwirrung der Kunden zeigt, dass die Botschaft offenbar nicht bei allen angekommen ist. (fb)

 
 

EURE FAVORITEN