Oberhausen

Oberhausen: Brand in Wohnung! Dramatische Rettung von Kindern

Oberhausen: Der Rauch breitete sich auch im Treppenhaus aus.
Oberhausen: Der Rauch breitete sich auch im Treppenhaus aus.
Foto: Foto: Rene Anhuth / ANC-NEWS

Oberhausen. Schwerer Brand in Oberhausen! Am Montagvormittag ist es zu einem Wohnungsbrand in einem dreistöckigen Haus in Oberhausen gekommen. Dabei stand eine Wohnung in der ersten Etage eines Mehrfamilienhauses komplett in Flammen.

Die Anwohner riefen an den Fenstern und auf den Balkonen ihrer Wohnungen um Hilfe.

Oberhausen: Anwohner rufen aus Wohnungen um Hilfe

Um 10.57 Uhr eilte die Feuerwehr mit zwei Löschfahrzeugen zu dem Brand in Oberhausen-Holten auf der Barmingholtener Straße. Dort traf sie auf ein brennendes Haus und eine Vielzahl von Anwohnern, die sich nicht mehr selber retten konnte.

Denn das Treppenhaus war so stark verraucht, dass die Anwohner aus den Wohnungen über dem Brand nur noch an Fenstern und auf Balkonen nach Hilfe rufen konnten.

Die Feuerwehrleute konnten die Bewohner somit nur noch mit Drehleitern aus den oberen Stockwerken retten.

----------------------------

Mehr News:

Oberhausen: Schwerer Brand am Morgen +++ Tier stirbt, Bewohner flüchten auf Straße +++

NRW: „Dich hätte man früher vergast!“ Lehrer mit entsetzlicher Aktion im Unterricht

Oberhausen: Zweiter Bahn-Anschlag in 48 Stunden – 116 Fahrgäste evakuiert!

Oberhausen: Kinderpornographie-Verdacht! Polizei durchsucht Haus

----------------------------

Anwohner und Feuerwehrmann kommen ins Krankenhaus

Die Retter begannen, die Flammen in der ersten Etage zu löschen und retteten insgesamt 16 Anwohner aus dem Wohnhaus. Unter ihnen sollen mehrere Kinder sowie eine taubstumme Familie gewesen seien.

Insgesamt sollen bei dem Brand fast alle Anwohner verletzt worden seien. 12 Bewohner sowie ein Feuerwehrmann wurden offenbar mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht. (nk)

 
 

EURE FAVORITEN