Notfallnummern im Ruhrgebiet ausgefallen: 112 und 110 wieder erreichbar

Foto: Olaf Ziegler / FUNKE Foto Services GmbH

Oberhausen, Mülheim an der Ruhr. Die Notrufnummern 112 und 110 sind in Oberhausen und Mülheim am Dienstagabend für mehrere Stunden ausgefallen.

Gegen 21.25 Uhr teilten die Feuerwehren in Oberhausen und Mülheim mit, dass die Notrufnummer 112 wieder erreichbar ist.

Auch die Polizei Oberhausen ist seit 22 Uhr wieder erreichbar.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Der beliebteste Igel der Welt ist tot – das ist der traurige Grund

Düsseldorf: Mann lernt an Karneval Frau kennen und spendiert ihr eine Pizza – dann erlebt er einen echten Alptraum

• Top-News des Tages:

Rebecca Reusch (15) vermisst: Schwager kommt vor Haftrichter – Verdacht des Totschlags

Heidi Klum macht Fans mit sexy Video wütend: „Einer der unsympathischsten Promis“

-------------------------------------

Die Störung lag demnach beim Netzbetreiber Telekom. Auch die mit 455 beginnenden Amtsleitungen waren vorübergehend nicht erreichbar. Für die Feuerwehr und die Hilfsorganisationen wurde Vollalarm ausgelöst. 150 Kräfte sind im Einsatz. Für Notfälle hat die Feuerwehr 25 Notfallmeldestellen im gesamten Stadtgebiet eingerichtet. Dort stehen Einsatzfahrzeuge mit Blaulicht.

Auch die Polizei in Oberhausen war betroffen. Die Oberhausener Polizei hatte ihre Präsenz im Stadtgebiet erhöht und die Bevölkerung auch über Lautsprecherdurchsagen über alternative Meldewege informiert. Die Mülheimer Polizei war von der Störung nicht betroffen. (db)

 
 

EURE FAVORITEN