Oberhausen

Millionenteurer Umbau im Centro, ein tragischer Unfall-Tod und ein mysteriöses Schild: Was Oberhausen in dieser Woche beschäftigt hat

Architektonisch ist die Coca-Cola-Oase im Centro durchaus reizvoll.
Architektonisch ist die Coca-Cola-Oase im Centro durchaus reizvoll.
Foto: Franz Naskrent / FUNKE Fotoservices
  • Drei Themen haben Oberhausen in dieser Woche besonders bewegt
  • Wir haben sie für dich zusammengefasst

Oberhausen. Der Umbau der „Coca-Cola-Oase“ für zehn Millionen Euro, ein tragischer Unfall-Tod und ein mysteriöses Schild, das nach einem Unfall gefunden wurde: Diese drei Themen haben Oberhausen in der 45. Kalenderwoche am meisten interessiert.

Die „Coca-Cola-Oase“ im Centro Oberhausen wird für zehn Millionen Euro umgebaut

Die „Coca-Cola-Oase“ im Centro Oberhausen soll ein neues Gesicht bekommen. Und einen neuen Namen. Bis Weihnachten 2018 soll alles modernisiert werden. HIER WEITERLESEN.

Tragischer Tod eines jungen Oberhauseners (20) - Polizei steht vor einem Rätsel

Ein junger Oberhausener starb am Freitagmorgen in Hünxe. Die Polizei sucht nach Zeugen, die zur Aufklärung des Unfalls beitragen können.

HIER WEITERLESEN.

Polizei findet nach Unfallflucht mysteriöses Schild

Nach einem Auffahrunfall mit anschließender Fahrerflucht hat die Oberhausener Polizei ein Schild mit einem Drachen darauf entdeckt. Jetzt sucht sie nach Zeugen. HIER WEITERLESEN.

(fr)

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel