Oberhausen

Gasometer Oberhausen empfängt besonderen Gast – IHN kennt die ganze Welt

Die Geschichte des Gasometers - beinahe gäbe es ihn nicht mehr

Die Geschichte des Gasometers - beinahe gäbe es ihn nicht mehr

Kathrin Migenda

Der Gasometer in Oberhausen ist die höchste Ausstellungshalle Europas.

Beschreibung anzeigen

Oberhausen. Der Gasometer Oberhausen ist seit Jahren ein beliebtes Ausflugsziel im Ruhrgebiet.

Unter den tausenden Gästen gesellt sich demnächst auch ein ganz prominenter Besuch in den Gasometer Oberhausen.

Gasometer Oberhausen erwartet hohen Besuch

Unter dem Motto „Das zerbrechliche Paradies“ lädt der Gasometer Oberhausen bereits seit dem vergangenen Jahr zur Ausstellung ein. Gemeinsam mit unterschiedlichen Umweltorganisationen wird auf die Gefahren des Klimawandels hingewiesen.

Tausende Besucher haben sich bereits die eindrückliche Präsentation angeschaut. Im Juni wird die bestehende Ausstellung durch einen Gastbeitrag ergänzt.

------------------------

Das ist die Stadt Oberhausen:

  • Der Bereich des heutigen Stadtgebiets Oberhausen gehörte bis Ende des 18. Jahrhunderts zu unterschiedlichen Herrschaften
  • Knapp 211.000 Einwohner, drei Stadtbezirke und 26 Stadtteile
  • Trägt wegen der 1758 in Betrieb genommenen Eisenhütte St. Antony (der ersten im Ruhrgebiet) den Beinamen „Wiege der Ruhrindustrie“
  • Wahrzeichen unter anderen: das Gasometer, das Centro-Einkaufszentrum und das Schloss
  • Oberbürgermeister ist Daniel Schranz (CDU)

------------------------

Die Kampagne „Raumschiff Erde“ wird dabei von als Alexander Gerst durchgeführt. Der ESA-Astronaut startete 2018 eine Langzeitmission mit dem Raumschiff Sojus MS-09. Mit 362 Tagen im Weltall hält er den Rekord unter seinen deutschen Kollegen. Im Gasometer berichtet Alexander Gerst über seine Ausflüge in die unendlichen Weiten.

„In seinem Vortrag „Über unsere Horizonte – warum wir den Weltraum erforschen“ greift er auf Erlebtes aus seinen eigenen Flügen zurück und lässt die Zuschauer an seinen persönlichen Erfahrungen als Astronaut teilhaben“, teilen die Organisatoren mit.

+++ Oberhausen: Mutter bekommt Schock am Grab ihres Sohnes – und es ist leider nicht das erste Mal +++

Gasometer Oberhausen verlost Tickets

Für das Event am 2. Juni verlost der Gasometer Tickets an Schulklassen ab der Jahrgangsstufe sechs. Alle anderen, die sich für Weltraumforschung interessieren, können für 20 Euro Eintrittskarten sichern.

------------------------

Mehr aus Oberhausen:

------------------------

Dabei ist ein Besuch der aktuellen Ausstellung „Das zerbrechliche Paradies“ im Anschluss an den Vortrag mit inbegriffen. Ein Abstecher auf die Panoramaplattform auf dem Dach des Gasometers mit Blick über das abendliche Ruhrgebiet wird auch angeboten. (neb)