Veröffentlicht inOberhausen

Dubiose neue Schlüsseldienst-Aufkleber in Oberhausen: Das steckt dahinter

Schlüsseldienst.jpg
Foto: Dirk Bauer/ Funke Foto Services
  • In Oberhausen informierten viele Bürger die Polizei wegen Schlüsseldienstaufklebern an ihren Türen
  • Es wurde darüber spekuliert, ob es sich dabei um Vorbereitungen für Einbrüche handeln könnte
  • Die Polizei hat am Freitag Entwarnung gegeben

Oberhausen. 

Bei der Polizei Oberhausen gingen in den letzten Tagen viele Anrufe ein. Besorgter Bürger berichteten über Aufkleber an ihren Wohnungstüren. In sozialen Netzwerken wurde bereits darüber spekuliert, ob der angebliche Schlüsseldienst möglicherweise als Vorbereitung für Einbrüche gedacht sein könnte. Am Freitag hat die Polizei Entwarnung geben können.

Nach eigener Bewertung handelt es sich nicht um Vorbereitungen für Straftaten oder Einbrüche. Vielmehr geht die Polizei von einer Werbeaktion für unseriöse Schlüsseldienste aus.

„Kleber“ wohl ungefährlich

Dank der Hinweise aufmerksamer Nachbarn konnten die Beamten am Freitag einen der „Schlüsseldienstaufkleber-Kleber“ auf seiner Tour antreffen und befragen. Nachdem sie seine Identität geprüft hatten, konnte er als ungefährlich eingestuft werden.

Die Polizei Oberhausen bedankt sich für die zahlreichen Hinweise aus der Bevölkerung und empfiehlt Aufkleber dieser Art von der Haustür zu entfernen.

Damit sich Vorfälle dieser Art nicht so schnell wiederholen, sollten Betroffene bei eindeutig deutschen Telefonnummern, die Nummer wählen und sich über die Aktion beschweren.

(fr)

Mehr aus der Region:

Stromausfall in Essen, auch Ampeln ausgefallen – Kranausleger kollidierte mit Hochspannungsleitung

Zug kollidiert mit Auto: Der Fahrer stirbt noch am Unfallort

Verkehr wird bewusst behindert: Darum soll es auf der A1 bald „künstliche Baustellen“ geben