Oberhausen

Doppel-Brand in Oberhausen vor der Bombenentschärfung: Kulturgelände Druckluft in Flammen

Flammen schlagen aus der Lagerhalle des Druckluft.
Flammen schlagen aus der Lagerhalle des Druckluft.
Foto: Feuerwehr Oberhausen
  • Zu gleich zwei Bränden innerhalb von vier Minuten musste Feuerwehr Oberhausen ausrücken
  • Auch ein Lager der Disco Druckluft brannte ab
  • Die Feuer brachen währende der Vorbereitung auf die Bombenentschärfung aus

Oberhausen. Die Feuerwehr in Oberhausen ist in vollster Alarmbereitschaft. Während der Vorbereitung der Bombenentschärfung an der Mellinghofer Straße, mussten die Einsatzkräfte am Dienstagmittag auch noch zu zwei weiteren Einsätzen innerhalb von vier Minuten raus.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Bombenfund in Oberhausen: 5000 Menschen müssen ihre Wohnung verlassen, auch ein Altenheim muss evakuiert werden

Zwei Männer (18, 19) schießen in Oberhausen um sich - und werden von Nachbarn auf frischer Tat ertappt

-------------------------------------

Brand auf der Bebelstraße

So kam es auf der Bebelstraße zu einem Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus. 86 Bewohner wohnen in dem Haus. Durch die starke Rauchentwicklung war ihnen zwischenzeitlich der Flucht- und Rettungsweg versperrt.

Drei Einheiten der Feuerwehr konnten die Menschen befreien und das Feuer nach kurzer Zeit löschen. Die Wohnung musste mit einem Hochdrucklüfter belüftet werden.

Brand im Druckluft

Nur wenige hundert Meter vom ersten Brand entfernt, schlugen Flammen aus einer Lagerhalle der Diskothek Druckluft. Besonders brisant: Das Lager befand sich genau zwischen einem Lager mit Holzscheiten und einem mit Gasflaschen.

Während des Brandes öffneten sich die Sicherheitsventile einiger Gasflaschen, sodass das Gas sich entzündete und abbrannte. Die Feuerwehr konnte die Flammen mit massiven Wassereinsatz löschen. Das Lager brannte komplett aus.

 
 

EURE FAVORITEN