Veröffentlicht inMülheim

Bewaffnete Räuber überfallen Tankstelle in Mülheim – Polizei sucht mit diesem Tatvideo nach den Männern

  • Zwei Räuber überfielen eine Tankstelle in Mülheim
  • Sie erbeuteten die Tageseinnahmen und flüchteten
  • Ein Video zeigt die brutale Tat

Mülheim. 

Die Angstvorstellung jedes Tankstellenmitarbeiters: Plötzlich stehen Maskierte mit Schusswaffen vor dir…

Für einen 25-jährigen Kassierer wurde es bittere Realität.

Der 4. Mai, 21.45 Uhr: Zwei maskierte Männer stürmen in die Tankstelle an der Mellinghofer Straße in Mülheim. Der erste trägt einen schwarzen Revolver in der Hand.

Er schnappt sich den Tankstellenmitarbeiter, schüttelt ihn, stößt ihn immer wieder mit der Waffe. Die Tageseinnahmen, fordert er, schnell!

Der blanke Horror!

Der zweite Täter ergreift einige Zigarettenschachteln und füllt diese zusammen mit den Tageseinnahmen in einen mitgebrachten Jutebeutel. Die Täter flüchten in Richtung Mellinghofer Straße stadtauswärts.

Nun fahndet die Polizei mit Video und Foto nach den Tätern und hofft auf Hinweise. Möglicherweise erkennen Zeugen die Räuber anhand der Tatbekleidung, der Bewegung oder der körperlichen Statur. Hinweise an 0201/829-0.

Weitere Themen:

Streit in Mülheim-Styrum: Mann schüttet Schwefelsäure über seine Nachbarn

Nach dem Mega-Gewitter wird es schwül – und zu Pfingsten könnte es wieder knallen

Heftige Gewitterfront reißt das Ruhrgebiet aus dem Schlaf – Fensterscheiben zerschlagen – dicker Hagel in Duisburg