Mülheim

Aldi: Kunde kauft Garderobe – als er das Paket genauer betrachtet, fällt ihm ein seltsames Detail auf

Aldi Süd hat derzeit eine Garderobe im Angebot, doch ein Detail macht stutzig... (Symbolbild)
Aldi Süd hat derzeit eine Garderobe im Angebot, doch ein Detail macht stutzig... (Symbolbild)
Foto: Imago
  • Aldi Süd hat eine freistehende Garderobe im Angebot
  • Kunden fiel allerdings sehr schnell auf, dass etwas mit dem Produkt nicht stimmt
  • Sie konfrontieren Aldi damit

Mülheim. Seit Donnerstag hat Aldi Süd eine freistehende Garderobe für 39,99 Euro im Angebot. Aus Edelstahl und mit einer Ablage aus Glas. Doch die scheint nicht bei den Kunden angekommen zu sein. Mehrere Käufer beschweren sich auf der Facebook-Seite des Unternehmens, weil die Glasplatte in dem Paket fehlt.

Unter anderem schreibt Thomas F. dem Discounter: „Könnt ihr mir mal folgendes bitte erklären....Warum ist die abgebildete Garderobe, Bild links aus dem Prospekt mit Glasplatte und rechts auf dem Karton ohne die Glasplatte?“ Und weiter: „Ich hab das Paket ausgepackt und es ist keine Glasplatte drin. Das Bild aus dem Prospekt suggeriert dem Käufer, dass diese dabei ist, was aber nicht der Fall Ist. Ich finde das ein wenig unverschämt.“

Pascal B. teilt ebenfalls zwei Bilder der Garderobe - einmal aus dem Prospekt MIT Glasplatte, einmal den Karton, auf dem die Glastplatte NICHT abgebildet ist. Er fühlt sich von Aldi Süd in die Irre geführt.

Hier das Bild aus dem Prospekt:

Und so wird die Garderobe auf dem Karton dargestellt:

Garderobe ohne Glasplatte: Aldi Süd bezieht Stellung

Der Discounter reagiert schnell und erklärt, wie es dazu kommen konnte:

„Leider hat sich in unseren Prospekt die falsche Abbildung für die freistehende Garderobe eingeschlichen. Als es uns aufgefallen ist, war der Prospekt jedoch bereits gedruckt und verteilt.“

Der Discounter weist noch einmal darauf hin, dass Thomas F. und andere Kunden ihre Garderoben in den Filialen umtauschen können. (bs)

 
 

EURE FAVORITEN