Gelsenkirchen

Gelsenkirchen: Neue Betrugsmasche! Bei diesem Anruf solltest du sofort auflegen

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Beschreibung anzeigen

Gelsenkirchen. Schon wieder eine neue Betrugsmasche...

Die Polizei Gelsenkirchen warnt vor einer Abzock-Methode, die besonders ältere Menschen zum Ziel hat. Es handelt sich dabei nicht um den „Enkelkind-Trick“ und auch nicht um den „falschen Polizisten“ – diesmal wollen Kriminelle über die Sozialversicherungsnummer an das Geld ihrer Opfer kommen!

Die Polizei Gelsenkirchen hat aber einige zur Gegenwehr in petto...

Gelsenkirchen: Neue Betrugsmasche! Wenn du diesen Anruf bekommst, solltest du auflegen

Zunächst zur Masche: Auf Facebook wird in einer Gelsenkirchen-Gruppe davor gewarnt, von einer unbekannten, aber lesbaren Nummer angerufen zu werden. Dort soll per Bandansage mitgeteilt werden, dass es „Vorfälle“ mit der Sozialversicherungsnummer geben und sie deshalb gesperrt würde. Um dem Ganzen nochmal Nachdruck zu verleihen, wird auch noch behauptet, dass Einkommen sowie Vermögenswerte eingefroren seien.

Die Kriminellen hinter der Masche kennen aber (natürlich) einen „Ausweg“: Man müsse eine bestimmte Ziffer drücken, um mit einer realen Person Kontakt aufzunehmen und das Problem zu lösen. Diese dubiose Person hat dann auch noch DIE Idee: Zahlt man eine bestimmte Summe, ist wieder alles im Lot. Zahlt man nicht, würde man vor dem finanziellen Ruin stehen. Pustekuchen!

------------------------

Das ist die Stadt Gelsenkirchen:

  • Stadtteil Buer 1003 erstmals urkundlich erwähnt
  • rund 260.000 Einwohner, fünf Stadtbezirke und 18 Stadtteile, elftgrößte Stadt in NRW
  • Heimatstadt von FC Schalke 04
  • Wahrzeichen unter anderen: Zoom Erlebniswelt, Wissenschaftspark Rheinelbe, Sport-Paradies
  • Oberbürgermeisterin ist Karin Welge (SPD)

------------------------

Polizei Gelsenkirchen warnt: „Stets misstrauisch sein“

Auf Nachfrage von DER WESTEN bestätigt ein Sprecher der Polizei Gelsenkirchen solche und ähnliche Maschen. Betrüger wollen mithilfe solcher Schockanrufe Angst und Sorge beim Opfer auslösen, um Geld zu erbeuten. In der Folge sollen große Geldsummen an einem Treffpunkt übergeben werden. Der Sprecher: „Angerufene sollten stets misstrauisch sein, wenn ein Unbekannter am Telefon einen beunruhigenden oder dramatischen Sachverhalt schildert, sowie Geld und Verschwiegenheit fordert.“

------------------------

Mehr News aus Gelsenkirchen:

------------------------

Man könne eine Rückrufnummer erfragen, im Zweifelsfall immer die Polizei informieren und Anzeige erstatten. Der Sprecher weiter: „Gibt es eine Änderung bezüglich der eigenen Sozialversicherungsnummer, ist das immer ein behördlicher Vorgang. Der Inhaber der Sozialversicherungsnummer muss dann zwingend schriftlich informiert werden. Dass da ein Anruf kommt, ist also allein deshalb verdächtig genug.“

+++ Herbert Grönemeyer sagt komplette Tour ab – der Grund macht traurig +++

Bleibt zu hoffen, dass sich diese Masche herumspricht und so schnellstmöglich zum Scheitern verurteilt ist... (mg)