Veröffentlicht inGelsenkirchen

Gelsenkirchen: Kleines Mädchen (10) wieder aufgetaucht – doch ein Rätsel bleibt

So entsteht ein Phantombild

Ingo von Westphal ist Phantombildzeichner. Uns hat er erklärt, wie ein Phantombild entsteht.

Gelsenkirchen. 

Die verzweifelte Suche nach einem kleinen Mädchen (10) in Gelsenkirchen ist beendet.

Die Zehnjährige war am Donnerstagnachmittag mit ihrer Schulklasse in der Straßenbahn-Linie 301 in Richtung Horst unterwegs. Bis zum nächsten Morgen wurde die Schülerin aus Gelsenkirchen vermisst.

Gelsenkirchen: Vermisstes Mädchen wieder aufgetaucht

Am Freitagmorgen tauchte das Kind wohlbehalten wieder auf. Wo sie sich über Nacht aufgehalten hat, ist nach Angaben eines Polizeisprechers noch unklar.

Die Zehnjährige habe sich am gegen 8.50 Uhr in der Polizeiwache Rotthausen gemeldet. Die Beamten würden sie am Morgen über ihr Verschwinden unterhalten.

—————————-

Das ist die Stadt Gelsenkirchen:

  • Stadtteil Buer 1003 erstmals urkundlich erwähnt
  • Rund 260.000 Einwohner, fünf Stadtbezirke und 18 Stadtteile, elftgrößte Stadt in NRW
  • Heimatstadt des Bundesligisten FC Schalke 04
  • Wahrzeichen unter anderen: Zoom Erlebniswelt, Wissenschaftspark Rheinelbe, Sport-Paradies
  • Oberbürgermeisterin ist Karin Welge (SPD)

—————————-

Mädchen steigt an falscher Haltestelle in Gelsenkirchen aus – und bleibt verschollen

Das kleine Mädchen war am Donnerstag nach Angaben der Polizei gegen 15.30 Uhr versehentlich an der falschen Haltestelle (Braukämperstraße in Beckhausen) ausgestiegen.

Offenbar war sie davon ausgegangen, bereits in ihrem Stadtteil in Horst angekommen zu sein. Danach hatte sich ihre Spur verloren. Trotz umfangreicher Suchmaßnahmen der Polizei blieb das Kind über Nacht verschwunden.

—————————-

Weitere Meldungen aus Gelsenkirchen:

Gelsenkirchen: Schlimme Statistik legt Kinderarmut offen – „Trauriger Skandal“

Gelsenkirchen: Hotel Plaza bringt Ukraine-Flüchtlinge unter – und will plötzlich mehr Geld

Rolling Stones auf Schalke: Fans schlackern die Ohren – bei diesen Ticket-Preisen

—————————-

Deshalb hatte die Polizei die Öffentlichkeit um Mithilfe gebeten und dazu auch Fotos des Kindes veröffentlicht. Weil das kleine Mädchen nun wieder aufgetaucht ist, wurde die Fahndung zurückgenommen. (ak)