Gelsenkirchen

Gelsenkirchen: Junge (2) im Schwimmbad ertrunken

Der zweijährige Junge ertrankt in einem Schwimmbecken im Sport-Paradies Gelsenkirchen. (Archivbild)
Der zweijährige Junge ertrankt in einem Schwimmbecken im Sport-Paradies Gelsenkirchen. (Archivbild)
Foto: Thomas Schmidtke / Funke Foto Services

Gelsenkirchen. Ein Junge (2) aus Bochum ist am Pfingstmontag im Sportparadies in Gelsenkirchen ertrunken. Andere Schwimmbadbesucher bemerkten den leblosen Körper des Zweijährigen an der Wasseroberfläche, berichtet die Polizei noch in der Nacht zu Dienstag.

Gelsenkirchen: Junge (2) ertrinkt im Schwimmbad

Das Schwimmbadpersonal in Gelsenkirchen und die eintreffenden Rettungskräfte versuchten noch, ihn zu reanimieren - aber erfolglos. Der Junge verstarb im Krankenhaus. Seine Familie wurde noch im Schwimmbad betreut.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Unwetter in NRW: Starkregen überflutet Straßen in Mönchengladbach – Wassereinbruch in Baugrube

Gladbeck: Mädchen (7) rast ohne Helm im Go-Kart über Supermarkt-Parkplatz – Mutter (49) schaut zu

• Top-News des Tages:

New York: Hubschrauber kracht in Hochhaus

Donald Trump: Tochter Ivanka teilt Bild aus London – Menschen in Angst und Schrecken

-------------------------------------

Sport-Paradies Gelsenkirchen nimmt Anteil

Das Sport-Paradies Gelsenkirchen teilte den Badeunfall am Pfingstmontag bei Facebook mit: „Mit tiefer Trauer müssen wir mitteilen, dass es heute am frühen Abend bei uns im Hallenbad zu einem Badeunfall kam, bei dem ein Junge verstorben ist“, heißt es da unter anderem.

Aufgrund der tragischen Ereignisse sei das Schwimmbad an Pfingstmontag geschlossen worden.

Die Polizei hat die Ermittlungen zum genauen Unglückshergang übernommen.

Zweiter Badeunfall 2019 in Gelsenkirchen

Zu einem tragischem Badeunfall kam es bereits Anfang des Jahres in Gelsenkirchen. Im Zentralbad ertrank ein fünfjähriges Mädchen (>> hier mehr dazu). (js/mb)

 
 

EURE FAVORITEN