Essen

Unwetter im Revier: Vivawest-Marathon wegen Gewitter und Starkregen abgebrochen

Der Vivawest-Marathon musste abgebrochen werden.
Der Vivawest-Marathon musste abgebrochen werden.
Foto: Funke Foto Services

Essen. Der 6. Vivawest-Marathon durch die vier Ruhrgebietsstädte Gelsenkirchen, Gladbeck, Essen und Bottrop endete vorzeitg. Schuld daran ist Gewitter und Starkregen.

Der Veranstalter gab auf seiner Facebook-Seite bekannt, dass der Marathon eine halbe Stunde vor seinem offiziellen Ende aufgrund des Unwetters abgebrochen werden muss.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Mann sperrt Hund stundenlang im überhitzten Auto ein – Polizei rettet das geschwächte Tier

Messerstecherei in Recklinghausen – Täter ist auf der Flucht

• Top-News des Tages:

Achtung! Starkes Gewitter und heftiger Starkregen: Deutscher Wetterdienst gibt zweithöchste Warnstufe aus

Zwei junge Frauen bei Autounfall in Duisburg-Marxloh schwer verletzt

-------------------------------------

Zum Glück waren schon fast alle Läufe beendet. Die Läufer, die noch unterwegs waren, wurden vorsichtshalber von der Strecke geholt.

Der Marathon war am Morgen bei Hitze und schwüler Luft gestartet. 9519 Menschen sind mitgelaufen.(fb)

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.

Beschreibung anzeigen