Essen

Schock-Video von brutalem Überfall auf Mädchen (17) in Essen lässt ratlos und wütend zurück - wie kann man nur so feige sein?!

Schockierendes Video zeigt brutalen Überfall auf Mädchen in Essen

Feiges Räuberduo streckt Mädchen in Essen mitten am Tag von hinten mit Bierflasche nieder - hast du etwas gesehen?

Feiges Räuberduo streckt Mädchen in Essen mitten am Tag von hinten mit Bierflasche nieder - hast du etwas gesehen?

Beschreibung anzeigen

Essen.  Besonders feige und hinterrücks haben zwei Räuber am Freitagmittag (13.04.) in der Essener Innenstadt versucht ein Mädchen (17) zu beklauen. Jetzt hat die Polizei ein Video veröffentlicht, das die schockierende Tat zeigt.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei verfolgten die etwa 16 bis 18 Jahre alten Männer die 17-Jährige bereits zwischen 12.30 Uhr und 13 Uhr im Bereich Rottstraße/ Pferdemarkt. In der U-Bahnhaltestelle „Viehofer Platz“ an der Schützenbahn näherten sie sich der ahnungslosen jungen Frau schließlich auf der Treppe unbemerkt an.

Überfall in Essen: Männer schlagen Opfer Bierflasche über den Kopf

Mit Wucht zerschlug einer der Täter eine Bierflasche auf dem Kopf des Opfers und versuchte dann, ihm den Rucksack zu klauen. Offenbar überrascht von der massiven Gegenwehr mit der das Mädchen ihren Rucksack verteidigte, ließen die Räuber von ihr ab und rannten davon. (Hier alle Infos).

------------------------------------

• Mehr Themen:

Amphetaminküche gestürmt: Wie Spürhunde „Bali“ und „Faxe“ drei Drogenköchen das Handwerk legten

Polizei stürmt mehrere Gebäude im Revier und nimmt einen Essener (32) fest - das ist der Grund

• Top-News des Tages:

53 Jahre Altersunterschied! 19-jähriger Teenie heiratet 72-Jährige

Deutsche Amazon-Kunden können nun mehr US-Importe bestellen

-------------------------------------

Der ermittelnde Kriminalbeamte hat in der Zwischenzeit die Aufnahmen der Überwachungskameras sichten können. Dort ist der feige Angriff und anschließende Kampf um den Rucksack eindeutig zu erkennen. Mit Genehmigung der Essener Staatsanwaltschaft wird jetzt öffentlich nach den beiden Verdächtigen gesucht.

Feiger Überfall in Essen: So beschreibt das Opfer die Täter

Zudem hat die Polizei ein Bild veröffentlicht, auf dem die Täter eindeutig zu erkennen sind.

Nach Angaben des Opfers sollen die Täter etwa 15 bis 20 Jahre alt und um die 1,75 Meter groß gewesen sein. Zudem sollen sie westeuropäisch ausgesehen haben. Das Mädchen musste nach dem Angriff ärztlich versorgt werden, trug aber nur leichte Verletzungen davon.

Polizei bittet Zeugen um Hinweise

Hinweise zur Identifizierung des Duos oder zu ihren momentanen Aufenthaltsorten nimmt die Polizei rund um die Uhr unter der zentralen Rufnummer des Polizeipräsidiums Essen 0201- 8290 entgegen. (fr)

+++++++++
Du willst immer wissen, was in Essen los ist? Dann klicke hier und hol dir den kostenlosen Essen-Newsletter von DER WESTEN.

 
 

EURE FAVORITEN