Essen

Ungeschickte Einbrecher lassen in Essen ihre Ausweise am Tatort zurück

Diese Einbrecher stellten sich wirklich besonders ungeschickt an. (Symbolbild)
Diese Einbrecher stellten sich wirklich besonders ungeschickt an. (Symbolbild)
Foto: iStock

Essen. Auf der Liste der Dinge, die Einbrecher niemals machen sollten, steht vermutlich ganz oben: Den Ausweis am Tatort liegen lassen.

Zwei Kriminellen war das vielleicht nicht bewusst. Sie waren am Dienstagabend in ein Blumengeschäft an der Dorotheenstraße in Rüttenscheid eingebrochen. Gegen 22.45 Uhr erhielt die Polizei einen entsprechenden Hinweis.

Zwei Verdächtige in der Nähe des Ladens

Sie fanden im Keller des Gebäudes Ausweisdokumente und auf dem Boden verteiltes Kleingeld. Wenig später entdeckten sie zwei Verdächtige, die sich an einer Toreinfahrt in der Nähe herumtrieben.

Die Polizei überprüfte die beiden und fand einen Schraubenzieher sowie eine größere Anzahl Geldmünzen bei ihnen. Die Männer gestanden die Tat. Jetzt kommt ein Verfahren auf sie zu. (pen)

Weitere Nachrichten:

Heftiger Unfall in der Essener City: Auto kracht mit Bus zusammen, 13 Verletzte

Laster verunglücken auf der B224 - Hauptverkehrsader war in beiden Richtungen gesperrt

RWE-Boss Welling über Pyro-Chaoten: „Das kotzt mich an.“ Jetzt droht Rot-Weiss die Mega-Strafe

 
 

EURE FAVORITEN