Veröffentlicht inEssen

Kostenlos Parken am Limbecker Platz? Weltweites Virus WannaCry legt Parkhaus lahm

limbecker1.jpg
Parken ist in Essen nicht immer einfach. Foto: DERWESTEN
  • Das weltweite Computervirus WannaCry trifft nun auch ein Essener Parkhaus
  • Am Limbecker Platz waren am Donnerstag alle Schranken oben, die Automaten funktionierten nicht

Essen. 

Freies Parken am Limbecker Platz? In dem QPark-Parkhaus mit 330 Plätzen waren am Donnerstag alle Schranken offen. Die Bezahlautomaten funktionierten nicht. Auch ein Ticket konntest du dir bei der Einfahrt nicht ziehen – die Geräte waren abgehängt.

Was ist da los?

Auf telefonische Nachfrage bestätigt QPark: Ja, es gebe deutschlandweit Einschränkungen bei den Parkhäusern. Der Grund: das weltweite Computervirus WannaCry! Es legte die Systeme lahm.

„Q-Park und seine Lieferanten arbeiten derzeit mit Hochdruck an der Beseitigung der technischen Störungen“, heißt es in einem Statement des Unternehmens.

23 der 109 Objekte des Unternehmens seien mit dem Virus infiziert worden.

Was bedeutet das für die betroffenen Parkhäuser?

Die Parkhäuser seien geöffnet, heißt es bei QPark. Auch in das Parkhaus am Limbecker Platz kannst du einfahren. Es ist aktuell gut besucht.

Die technische Störung sollte laut Plan am Donnerstagabend behoben sein.

Müssen die Parkautomaten ausgetauscht werden?

Nein, sagt das Unternehmen: „Ein Austausch der Automaten ist dafür nicht nötig, da diese vor Ort durch unsere Lieferanten wieder hergestellt werden können.“

Mehr Themen aus Essen:

Drama in Flüchtlingsunterkunft: Junge (2) schwer verletzt aufgefunden – Zustand kritisch

Mercedes-Raser (77) flippt aus und flüchtet vor der Polizei: Massen-Crash mit fünf Autos, zwei Schwerverletzte