Veröffentlicht inEssen

Sparkasse in Essen macht ernst – hier geht bald nichts mehr

Sparkasse, DHL und Amazon: Vorsicht vor Phishing! So schützt du dich!

Jeden Tag werden weltweit etliche Milliarden Spam-Mails verschickt. Ein Großteil davon sind sogenannte Phishing-Mails.

Essen. 

Das Filialnetz der Sparkasse Essen schrumpft weiter zusammen.

Bis 2023 will die Sparkasse acht Filialen in Essen schließen. Das hatte das Bankinstitut bereits im Oktober 2021 bekanntgegeben. Jetzt ist klar, welche Filiale zuerst dran glauben muss.

Sparkasse Essen schließt acht Filialen – hier geht es los

Es handelt sich um die Sparkasse in der Theaterpassage. Die Filiale wird nach Angaben des Geldhauses Anfang April geschlossen.

Kunden der der Sparkasse Theaterpassage finden ihre persönlichen Berater ab dem 11. April in der 700 Meter entfernten Filiale in der Innenstadt.

————————-

Das ist die Sparkasse:

  • Sparkassen-Finanzgruppe organisiert durch den Dachverband DSGV e.V. (Deutscher Sparkassen- und Giroverband): Verbund von Sparkassen, öffentlichen Versicherungen und sonstigen Finanzdienstleistern
  • Rund 385 Sparkassen
  • Mehr als 300.000 Mitarbeiter
  • 8.971 Zweigstellen und 380 Institute (2019)

————————-

Sparkasse Essen: Das steckt hinter den Schließungen

Hintergrund der Maßnahme sei nach Angaben von Helmut Schiffer das veränderte Nutzungsverhalten der Kunden, die ihre Geschäfte größtenteils online oder per Telefon erledigen würden.

„Statistisch sucht jeder Sparkassenkunde seine Filiale zu Beratungszwecken nur noch einmal im Jahr auf“, so der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Essen. „Diesen Trend haben wir in der Theaterpassage in den letzten Jahren deutlich gespürt.“

————————-

Weitere Meldung aus Essen:

Essen: Brandserie geht weiter! Schon wieder Feuer im Eltingviertel

Essen: Feuerwehr fährt zufällig an Haus vorbei – und kann in letzter Sekunde Schlimmeres verhindern

UFOs über Essen-Frillendorf? Jetzt haben Forscher eine Erklärung für die unheimlichen Bilder

————————-

Sparkasse Essen dünnt ihr Filialnetz aus – noch das bleibt übrig

Auch in der näheren Vergangenheit hatte die Sparkasse in Essen ordentlich abgespeckt: Seit 2016 waren 14 von 49 Geschäftsstellen dauerhaft geschlossen worden. Bis 2023 sollen nun also acht kleinere Filialen aufgegeben werden.

Danach bleiben nur noch 27 Filialen,13 SB-Standorte und rund 100 Geldautomaten übrig. (ak)