Essen

Rathaus Essen muss geräumt und geschlossen werden

Ein Stromausfall legte am Mittwoch den Betrieb im Essener Rathaus lahm.
Ein Stromausfall legte am Mittwoch den Betrieb im Essener Rathaus lahm.
Foto: Kerstin Kokoska/ FUNKE Foto Services

Essen. Das Rathaus Essen ist am Mittwochnachmittag (14.15 Uhr) geschlossen worden. Grund dafür ist ein großflächiger Stromausfall, wie die Stadt bekannt gibt.

Zunächst waren die beiden großen Aufzüge ausgefallen, anschließend waren weitere Teile des Rathauses betroffen.

Wie es von Seiten der Stadt heißt, musste das Gebäude dann geräumt werden.

------------------------------------

• Mehr Themen:

An dieser Haltestelle wartest du vergeblich auf den Bus – doch das hat einen unglaublich wichtigen Grund

In Nähe der A46: Riesiges Windrad-Rotorblatt knickt ab – Feuerwehr spricht Warnung aus

• Top-News des Tages:

Mann lockt Kleinkinder in einen Park und fotografiert sie in perverser Weise – Polizei sucht mit Phantombild

Essener Tagesmutter fliegt aus ihrer Wohnung raus: Nachbarn fühlen sich durch Kinder gestört

-------------------------------------

Die Ursache ist noch unklar. Feuerwehr und Techniker versuchen diese derzeit zu ermitteln.

„Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Rathaustechnik arbeiten mit Hochdruck daran, das Problem zu lösen und den Betrieb am morgigen Tag wieder zu ermöglichen“, heißt es in einer Mitteilung. (fb)