Essen

Essen Hauptbahnhof geräumt? Das steckt dahinter

In sozialen Netzwerken wird berichtet, dass der Hauptbahnhof Essen am Dienstagabend geräumt worden sein soll.
In sozialen Netzwerken wird berichtet, dass der Hauptbahnhof Essen am Dienstagabend geräumt worden sein soll.
Foto: André Hirtz / FUNKE Foto Services

Essen. In zahlreichen sozialen Netzwerken berichten Personen davon, dass der Hauptbahnhof Essen evakuiert worden sei.

Auf Nachfrage von DER WESTEN sagen Landes- und Bundespolizei deutlich: Nein, der Hauptbahnhof Essen ist weder geräumt, noch evakuiert worden.

Doch was war passiert?

Hauptbahnhof Essen: Frau sorgt für Verwirrung

Gegen 17.26 Uhr hat eine Frau, offenbar geistig verwirrt, den Nothaltehebel in einer U-Bahn gezogen. Darauf hat sie lautstark randaliert.

Die Polizei nahm die Frau in Gewahrsam und führte sie ab. Die Bundespolizei, zuständig für den oberirdischen Bereich des Bahnhofs, verweist auf die Landespolizei. Diese kann nicht bestätigen, dass der U-Bahn-Bereich oder ein Gleis gesperrt werden musste.

------------------------------------

• Mehr Themen aus Essen:

Frau macht gefährlichen Fund in Fensterrahmen – und alarmiert sofort den Vermieter

Heftiges Video aufgetaucht! Polizist fährt zum Dienst – unglaublich, was zwei vorbestrafte Männer dann machen

• Top-News des Tages:

Familie kehrt aus Urlaub zurück: Als sie in ihre Regentonne schaut, bleibt ihr das Herz stehen

Youtuberin führt ihren Hund vor – dann tut sie ihm DAS an

-------------------------------------

Verspätungen bei der Ruhrbahn

Dennoch erzählen U-Bahn-Fahrgäste, die in Richtung Hauptbahnhof fahren wollten, dass die Durchsage erklang, dass der Hauptbahnhof geräumt wurde.

Dadurch kam es offensichtlich zu zahlreichen Verspätungen bei der Ruhrbahn.

 
 

EURE FAVORITEN